Chris von den Ehrlich Brothers verletzt sich mit Cutter an Hand

Bünde - In diesem Jahr scheinen die Ehrlich Brothers vom Verletzungs-Pech verfolgt zu sein! Weil sie für ihre Zuschauer immer Vollgas geben, tragen sie in den letzten Monat zahlreiche Blessuren davon.

Im Wechsel scheinen sich die Ehrlich Brothers zu verletzen.
Im Wechsel scheinen sich die Ehrlich Brothers zu verletzen.  © Instagram/ehrlichbrothers

Erst verletzte sich Andreas (40) am Knie, als er versuchte, den Monstertruck zu erklimmen (TAG24 berichtete), dann stürzte Chris (36) beim Skilaufen im Urlaub (TAG24 berichtete).

Nur kurz darauf erwischte es erneut den älteren der beiden Brüder: Am Auge hatte er sich eine blutende Verletzung zugezogen. Wie das passierte, wollte er allerdings nicht verraten.

Als ob es Chris und Andreas immer im Wechsel trifft, war jetzt wieder der 36-Jährige dran: "Gefährlicher Einsatz für die anstehenden TV Shows... 😫", schreibt er auf Instagram mit einem Beweisbild, das seinen blutenden Finger zeigt.

"Cutter sind scharf", fügt er erklärend als Hashtag an. Anscheinend hat er sich also mit einem Teppichmesser bei den Vorbereitungen für die Auftritte zum "Showdown der Magier" in Stuttgart Anfang Juli verletzt.

Bei den Fans läuten bei dem Anblick sofort die Alarmglocken! "Chris Schatz lass bitte deine schönen Finger ganz !! Nehme bitte kein Cutter mehr in die Hand , ich hoffe das es nicht zu tief ist !! Sieht echt nicht gut aus . Pass auf dich auf", rät eine sofort.

Viele andere wünschen dem Magier gute Besserung. Und wir sind uns sicher: Chris wird auch diese Verletzung gut überstehen und mit viel Power auf der Bühne seine Zuschauer begeistern!

Autsch! Mit einem Cutter verletzte sich der 36-Jährige an seiner Hand.
Autsch! Mit einem Cutter verletzte sich der 36-Jährige an seiner Hand.  © Instagram/ehrlichbrothers

Titelfoto: Instagram/ehrlichbrothers


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0