Bushido veröffentlicht plötzlich neues Album und disst Capital Bra

Berlin - Er ist wieder da! Nach mehrmonatiger Funkstille meldet sich Rapper Bushido mit seinem neuen Album zurück - und das schreit schon jetzt nach Abrechnung.

Bushido (40) kündigt sein neues Album "Carlo Cokxxx Nutten 4" an und schießt direkt gegen Ex-Schützling Capital Bra (24).
Bushido (40) kündigt sein neues Album "Carlo Cokxxx Nutten 4" an und schießt direkt gegen Ex-Schützling Capital Bra (24).  © dpa/Nicole Kubelka/Geisler-Fotopress, dpa/Bernd vo

"Lange war es ruhig. Ab sofort könnt ihr CCN4 vorbestellen", kündigt der 40-Jährige auf Instagram an und schießt direkt gegen den Großteil der aktuellen Rap-Szene.

"Seid ihr auch der Meinung, dass es reicht mit LaLaLa und LeLeLe? Schreibt es in den Kommentaren und verbreitet die frohe Botschaft."

Damit dürfte er nicht zuletzt seinen einstigen Schützling Capital Bra meinen, welcher Bushidos Label "Ersguterjunge" im Januar den Rücken kehrte. "Ich bin nicht mehr EGJ, da mein Labelboss mit der Polizei arbeitet. [...] Er hat Polizeischutz bekommen – ok, konnte man irgendwo noch verstehen, seine Kinder waren in Gefahr. Jetzt scheißt er Leute an. Die Leute gehen in den Knast", erklärte der 24-Jährige damals seine Entscheidung.

Polizeischutz erhielt Bushido nach dem Bruch mit Ex-Geschäftspartner und -Kumpel, dem Clan-Oberhaupt Arafat Abou-Chaker (43). Dieser soll Bushido und seine Familie massiv bedroht haben. Sogar die Planung einer Entführung wurde ihm zwischenzeitlich vorgeworfen. Es folgten Haftbefehle, Festnahmen, Wiederfreilassungen und unzählige Vorwürfe und Polizeieinsätze.

Ob Bushido auch mit Arafat Abou-Chaker (43) abrechnen wird?
Ob Bushido auch mit Arafat Abou-Chaker (43) abrechnen wird?  © dpa/Jens Kalaene

Nicht unwahrscheinlich also, dass der Rapper auf seinem kommenden Album auch mit diesem Teil seiner Vergangenheit abrechnen wird.

Von seinen Fans wird Bushidos neues Album bereits Monate vor Release (20. Dezember) heftig gefeiert. "Die Legende ist Back!!", "Beste Nachricht des Tages 🔥🔥🔥 endlich wieder Musik 💣", "Ich schwöre mein Herz ist stehen geblieben als ich das gesehen hab😱❤️" oder "Ich kriege gerade einen Herzinfarkt 💪", heißt es in den Kommentaren.

Die Ankündigung sorgt jedoch nicht bei jedem für Vorfreude. Besonders der indirekte Diss gegen Capital Bra kommt bei vielen Followern schlecht an.

"Aber selber davon profitiert als Capital bei dir war.... Heuchlerei...", wirft ihm einer vor. Andere schreiben: "Als capi noch bei dir war, war aber LELELE in Ordnung?" oder "@capital_bra signen der einer der ersten war mit lelele oder nanana und wenn er dann weg ist gegen lelele und lalala sein"

Ob Bushido mit diesem Album eine neue Runde im Rapper-Krieg einläutet, bleibt wohl nur abzuwarten.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0