Diese neue Chemnitzer Bar ist aufs Holz gekommen

Chemnitz - Aufs Holz gekommen: Chris Glaubitz (33) will das Chemnitzer Nachtleben mit seiner "Woods"-Bar bereichern.

Chris Glaubitz (33) will in seiner "Woods"-Bar für Wohlfühlatmosphäre sorgen.
Chris Glaubitz (33) will in seiner "Woods"-Bar für Wohlfühlatmosphäre sorgen.  © Kristin Schmidt

Die komplette Inneneinrichtung ist handgefertigt und kommt in edler Holzoptik daher. Am Donnerstag, 18 Uhr, feiert die "Woods"-Bar ihre Eröffnung.

"Holz beruhigt, ist nachhaltig. Es spiegelt mich wieder", sagt der angehende Gastronom. Drei Monate dauerte der Komplettausbau. Drinnen können bis zu 35 Personen sitzen, im Außenbereich weitere 30.

Glaubitz wird neben zwei Pauschalkräften selbst hinterm Tresen stehen und Cocktails, Bier und Longdrinks servieren.

Warum er nicht auf der Gastromeile ausschenkt? "Ganz einfach, dort gab's keine passende Location. Ich wollte was zwischen 50 und 70 Quadratmeter."

Dass am jetzigen Standort "Am Wall" schon viele Gastronomen (u.a. "Sissy", "Wunderbar") gescheitert sind, weiß Glaubitz: "Ich setze alles auf eine Karte und glaube an mein Konzept."

Chris Glaubitz (33) will in seiner "Woods"-Bar für Wohlfühlatmosphäre sorgen.
Chris Glaubitz (33) will in seiner "Woods"-Bar für Wohlfühlatmosphäre sorgen.  © Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0