Erster Überlebensautomat steht vor Chemnitzer Supermarkt

Chemnitz - Zur Grillparty kommen vier Gäste mehr, nach dem Urlaub wartet sonntags ein leerer Kühlschrank, die Eier fürs Sonntagsfrühstück vergessen - bei solchen Notfällen hilft neuerdings der "Überlebensautomat" vor dem Simmel-Markt in Grüna.

Manuel Farr (31) vom Geflügelhof Weber füllt vorm Simmel-Markt in Grüna Grillfleisch im neuen Rund-um-die-Uhr-Automat nach.
Manuel Farr (31) vom Geflügelhof Weber füllt vorm Simmel-Markt in Grüna Grillfleisch im neuen Rund-um-die-Uhr-Automat nach.  © Ralf Kunz

Hier bietet ein Direktvermarkter rund um die Uhr knapp 70 Produkte aus der Region an: Grillwürstchen, Hühnerfleisch mit Brühe, Nudeln, Eier, Wurst und Steaks, bis hin zum Eierlikör.

"Wir testen den Automaten mit unseren Produkten, die es zum gleichen Preis auch im Simmel-Markt gibt. Wird das Angebot gut angenommen, soll es in einem halben Jahr schrittweise auf andere Simmel-Märkte ausgeweitet werden", sagt Christian Weber (37), Geschäftsführer des Geflügelhofs Weber.

Der Betreiber ist überrascht von der ersten Resonanz: "Am Sonntag hat 0.11 Uhr ein Kunde Eier gekauft. 4.10 Uhr ging ein Päckchen Wiener raus."

Sturm, Regen, Überflutungen! Was rollt heute auf Chemnitz zu?
Chemnitz Wetter Sturm, Regen, Überflutungen! Was rollt heute auf Chemnitz zu?

Sämtliche Produkte des Direktvermarkters stammen vom Weber'schen Geflügelhof in Schönberg bei Meerane, der 74.000 Legehennen aus eigener Aufzucht hält und in der eigenen Fleischerei verarbeitet.

Dort steht neben dem Hofladen übrigens ein zweiter "Überlebensautomat".

Die Geflügelhof-Chefs Christian (v.l.), Jürgen und Richard Weber vermarkten ihre Produkte neuerdings rund um die Uhr in Kühl-Automaten.
Die Geflügelhof-Chefs Christian (v.l.), Jürgen und Richard Weber vermarkten ihre Produkte neuerdings rund um die Uhr in Kühl-Automaten.  © PR

Mehr zum Thema Chemnitz: