Zoff um Kosmonaut Festival: "Wer so mit seinen Fans umgeht, kann es auch gleich lassen"

Chemnitz - Seit Wochen rätseln die Fans: Wird es 2020 das Kosmonaut Festival geben oder nicht? Denn bisher gibt es weder Tickets, noch ein Line-Up. Langsam werden die Fans sauer - doch der Veranstalter schweigt!

Seit 2013 findet das Kosmonaut Festival in Chemnitz statt (Archivbild).
Seit 2013 findet das Kosmonaut Festival in Chemnitz statt (Archivbild).  © Uwe Meinhold

Dass es bisher noch keine Tickets gibt, ist ungewöhnlich. Normalerweise begann in den Jahren davor schon Ende November der Ticketverkauf. Kein Wunder also, dass die Fans sauer werden.

Ein Facebook-User ließ auf der Kosmonaut-Seite seinem Ärger freien Lauf: "Hier kommt wohl nix mehr. Na wer so mit seinen Fans umgeht, kann es auch gleich lassen..."

Andere spekulieren, ob die Veranstaltung dieses Jahr überhaupt stattfindet: "Das One Race Human Festival wird es nach 22 erfolgreichen Jahren 2020 nicht mehr geben. Droht dieses Schicksal auch dem Kosmonaut? Wäre sehr sehr schade! 😢"

Ein weiterer Fan geht einen Schritt weiter: Er schneidet sich in einem Video auf Facebook alle Kosmonaut-Festivalbändchen ab. "Manchmal hat man Dinge im Leben, die einen über Jahre hinweg wichtig geworden sind. Aber manchmal tut es einem weh, wenn man daran denkt. Und dann ist es vielleicht besser sich zu trennen", so kommentiert der User vor der Kamera, während er sich die Festivalbändchen vom Arm schneidet.

Aber was ist nun los? Gibt es jetzt ein Kosmonaut oder nicht?

Wird es das Kosmonaut Festival 2020 geben (Archivbild)?
Wird es das Kosmonaut Festival 2020 geben (Archivbild)?  © Sven Gleisberg

Wie ein Anwohner TAG24 berichtet, bekam er auf Nachfrage bei der Behördennummer 115 folgende Antwort: "Das Festival wird zu 99 Prozent nicht am Stausee Rabenstein stattfinden." Also weiß die Stadt doch mehr?

Auf Nachfrage kommt eine kontroverse Antwort der Stadt: "Der Veranstalter redet nicht mit uns. Seit November warten wir darauf, es passiert einfach nichts", so ein Sprecher der Stadt. Auch der Stausee Rabenstein verweist auf den Veranstalter.

Auf TAG24-Anfrage bestätigt dieser nur, dass es noch im Januar eine Stellungnahme geben wird.

Wir können also gespannt sein, wie es mit dem Kosmonaut Festival weiter geht. Aber seien wir mal ehrlich: Wirklich gut klingt das alles nicht! Offenbar droht dem "Kosmo" das gleiche Aus wie damals dem splash! Festival.

Zum ersten Mal fand das Kosmonaut Festival 2013 statt - damals noch eintägig. Seit 2014 wurde es auf zwei Tage ausgedehnt.

Bekannte Künstler wie Casper, Alligatoah oder Die Fantastischen Vier begeisterten jährlich mehr als 10.000 Besucher.

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0