Bestsellerautor aus Chemnitz: Polizist fesselt die Menschen mit spannenden Romanen

Chemnitz - Er ist Polizist und Bestsellerautor in einer Person: Ein Hauptkommissar (41) aus Chemnitz hat bundesweit mehrere Hunderttausend Fans. Der Mann, der sich als Autor "Elias Haller" nennt, möchte nicht mit seinem bürgerlichen Namen auftreten. Er sagt: "Polizist war immer mein Traumberuf. Schreiben ist meine große Leidenschaft."

Die Polizei ist der Hauptberuf von Bestsellerautor "Elias Haller" (41).
Die Polizei ist der Hauptberuf von Bestsellerautor "Elias Haller" (41).  © Klaus Jedlicka

Schon mit 14 schrieb der Chemnitzer Heldenballaden, "aber nur für mich". 2010 die Wende. Zunächst verfasste der Polizist als "Nicholas Vega" Jugendromane, veröffentlichte sie bei Amazon. Vier Jahre später entdeckte er sein Erzähler-Ich Elias Haller.

Haller schuf zwei Romanreihen, Klara Frost und Erik Donner. "Sie ermittelt in Leipzig, er in Chemnitz. Beide sind Einzelgänger, aber Super-Ermittler."

Natürlich spielen die Erik-Donner-Romane an bekannten Schauplätzen. Ob Nischel, Weihnachtsmarkt oder das berühmte Kraftklub-Konzert am Terminal 3, jeder Chemnitzer kennt die Orte. Sogar die MOPO taucht bei Kommissar Donner auf.

Mit bisher sechs e-Books bei Amazon - manche werden auch gedruckt - fesselt der Polizist die Menschen. Haller verkaufte mehr als hunderttausend Exemplare. Der erste Donner-Krimi "Tod und tiefer Fall" landete 2014 sogar auf Platz 1 der eBook-Charts.

Inspirationen holt sich Elias Haller natürlich aus seiner täglichen Arbeit. Doch reale Kollegen tauchen in den Romanen nicht auf: "Ich drohe nur gerne mal im Scherz: Wer nicht nett zu mir ist, stirbt im nächsten Roman."

Im Mai erscheint das neue Klara-Frost-Buch von Elias Haller: "Der Seelenhirte"

In seiner Freizeit schreibt Elias Haller Krimis, die sich bei Amazon super verkaufen.
In seiner Freizeit schreibt Elias Haller Krimis, die sich bei Amazon super verkaufen.  © Klaus Jedlicka
Das legendäre Kraftklub-Konzert 2012 auf dem Terminal 3 kommt in einem Roman von Elias Haller vor.
Das legendäre Kraftklub-Konzert 2012 auf dem Terminal 3 kommt in einem Roman von Elias Haller vor.  © Jan Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0