Geniale Erfindung: Wird dieses Pflaster das "Ding des Jahres"?

Köln/München - Mit einem kühlenden Pflaster will die Kölnerin Anja Sadler an diesem Dienstagabend bei der ProSieben-Show „Das Ding des Jahres“ abräumen. TAG24 sprach vor der Sendung mit der Erfinderin.

Die Kölnerin Anja Sadler will die Jury von "Das Ding des Jahres" überzeugen.
Die Kölnerin Anja Sadler will die Jury von "Das Ding des Jahres" überzeugen.  © ProSieben / Willi Weber

Anja Sadlers neuentwickeltes Produkt verbindet zwei altbewährte Hilfsmittel aus der Medizin: Das Pflaster kombiniert mit einem Kühlpack.

„Ich habe ein kühlendes Heftpflaster entwickelt und patentieren lassen“, erklärt Anja Sadler ihre kleines medizinisches Hilfsmittel.

Der Clou an dem Pflaster ist ein integriertes kühlendes Gel. „Es kühlt direkt die Haut, besteht aus natürlichen Zutaten und Minze. Ich habe mich selbst gewundert, dass es das noch nicht gab.“

Die Erfinderin hat etliche Anwendungsbereiche ausgemacht: Prellungen, Schürfwunden und Infusionszugänge könnten hervorragend mit dem Kühlpflaster beklebt werden.

„Man muss nicht mehr aufstehen, nachkühlen – das kann ich gerade als Mama von zwei Kindern auch sagen: Wenn es das früher schon gegeben hätte, wow! Das wäre toll gewesen, da hätte ich mir manche schlaflose Nacht gespart“, ist sie von ihrer Erfindung überzeugt. Der Kühleffekt soll bis zu acht Stunden wirken.

Weil die gelernte Schneidermeisterin ihr Kölner Brautmodengeschäft weiterführen will, sucht sie bei „Das Ding des Jahres“ jetzt einen Investor.

„Ich würde mich über einen Partner für den Vertrieb oder einen strategischen Investor sehr freuen.“ Sie würde ihre Erfindung mit den zwei weltweiten Patenten sogar ganz verkaufen.

Eins kann das Pflaster übrigens nicht: Einen gebrochenen Arm heilen. Denn ausgerechnet kurz vor der Aufzeichnung der Sendung brach sich die Kölnerin ihren Arm. Deshalb steht die Erfinderin mit Gipsarm vor der Kamera und erläutert der Jury von „Das Ding das Jahres“ ihr „Cooldoxx“-Pflaster.

„Amorelie“-Gründerin und -Geschäftsführerin Lea-Sophie Cramer, die Moderatoren Lena Gercke und Joko Winterscheidt sowie „Rewe“-Einkaufschef Hans-Jürgen Moog werden sich das Pflaster in der Sendung genau anschauen.

„Das Ding des Jahres“ – immer dienstags, um 20:15 Uhr auf ProSieben.

„Amorelie“-Gründerin und -Geschäftsführerin Lea-Sophie Cramer, die Moderatoren Lena Gercke und Joko Winterscheidt sowie „Rewe“-Einkaufschef Hans-Jürgen Moog
„Amorelie“-Gründerin und -Geschäftsführerin Lea-Sophie Cramer, die Moderatoren Lena Gercke und Joko Winterscheidt sowie „Rewe“-Einkaufschef Hans-Jürgen Moog  © ProSieben / Willi Weber

Titelfoto: ProSieben / Willi Weber

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0