Hoffnungsträger Hector trainiert wieder mit der DFB-Mannschaft! Top Salmonellen-Gefahr bei Bio-Eiern! ALDI, LIDL, Netto, Real und Kaufland geben Warnung aus Top Schon diesen Sonntag! Kanzlerin Merkel plant 7-Länder-Gipfel zur Asylpolitik Top "Wir beeilen uns": Wird das A20-Loch noch in diesem Jahr gestopft? Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.755 Anzeige
5.737

Cool oder düster? So sahen Depeche-Mode-Fans in der DDR aus

Die britische Kult-Band kam 1988 für ein Konzert nach Ost-Berlin

Depeche Mode gastierte 1988 in der DDR - der MDR zeigt darüber eine unterhaltsame Dokumentation.

Sachsen - Im MDR läuft Samstagabend eine coole Musik-Doku: "People are Peolpe - DeMo-Fans in der DDR". Begleitet werden Fans von Depeche Mode, die 1988 beim einzigen und legendären Konzert der Band waren... Das ist bestes "musikalisches Zeitgeschehen" kurz vorm Ende der DDR.

Im MDR kommen Zeitzeugen zu Wort - es ist unterhaltsam!
Im MDR kommen Zeitzeugen zu Wort - es ist unterhaltsam!

Schon der Einstieg in die Doku, die Samstagabend (nach >> DSDS, RTL, 20.15 Uhr) läuft, wirkt angestaubt und versetzt einen zurück in die Tristesse der früheren DDR. Aber irgendwie ist das nach 30 Jahren auch sehr unterhaltsam!

In leichtem Sächsisch, monoton und ohne Emotionen und wirkliche Begeisterung sagt der Sprecher Folgendes: "Sie sind überall, die Depeche-Mode-Fans. Fans von Depeche Mode, der englischen Synthie-Pop-Gruppe, die nach den Beatles angetreten ist, Akzente zu setzen." Aha...

Darauf folgt die DDR-typische Kritik an den Fans westlicher Bands: "Wenn sie auch in ihrer meist schwarzen Kluft, durchzogen von Riemen, Schnallen, Ketten und Ösen, auf den ersten Blick etwas düster erscheinen, so sind sie immer schön friedlich und bester Laune..." (zu sehen ist das Ganze auch in der MDR-Mediathek.)

Die Begeisterung für Depeche Mode in Ostdeutschland war tatsächlich in den 80ern einzigartig. Zwischen Rostock und Zwickau gab es rund 70 Fanklubs in den späten 1980er-Jahren.

Zu sehen bekamen die Fans ihre Idole nur EINMAL: Am 7. März 1988 gab die Band in der Ost-Berliner Werner-Seelenbinder-Halle das erste und einzige Konzert in der DDR.

Das Depeche Mode-Konzert in Ost-Berlin beim MDR

"Wenn sie auch in ihrer meist schwarzen Kluft durchzogen von Riemen, Schnallen, Ketten und Ösen auf den ersten blick etwas düster erscheinen..."
"Wenn sie auch in ihrer meist schwarzen Kluft durchzogen von Riemen, Schnallen, Ketten und Ösen auf den ersten blick etwas düster erscheinen..."

Das MDR Fernsehen zeigt am Samstag um 22.45 Uhr noch mal die Dokumentation "Depeche Mode und die DDR - Just can't get enough".

Darin wird die Erfolgsgeschichte der Band nachgespürt: Ihre Anfänge in einem englischen Arbeiterort, ihre Schaffenszeit in West-Berlin, ihre Einstellung zum Ostblock und ihr besonderes Verhältnis zu den Fans der DDR, schreibt der MDR.

Die Krönung ist, dass es unveröffentlichtes Material zu sehen gibt! Denn der Höhepunkt "dieser außergewöhnlichen Dokumentation sind die beeindruckenden und bisher unveröffentlichten Filmaufnahmen der 'Great Fans' aus den Jahren 1988/89", schwärmt der MDR selbst.

Der Fanklub beispielsweise aus Zwickau sammelte damals alles, was über seine Idole zu bekommen war. "Die Fans stylen sich wie Gore, Fletcher, Gahan oder Wilder, experimentieren mit Frisuren und Klamotten und veranstalten eigene Depeche Mode-Partys", und wir sind dabei. Da wird sich mancher gern zurückversetzen in diese Zeit!

Inmitten der DDR-Tristesse zwischen Plattenbau und Ofenheizung schwärmen Fans "über ihre große Liebe zur Band, aber auch über ihr Leben in der DDR und ihre großen Träume". Gedreht hat das aus einem Privatarchiv stammende Material der ehemalige Jugendklub-Leiter in Zwickau: Detlef Bergmann.

So ergibt sich ein einzigartiger zeitgeschichtlicher Blick auf eine Band und ihre besonderen Fans. Und wer schon mal einen Vorgeschmack haben will, ist >> hier in der Mediathek genau richtig! Also, viel Spaß nach Bohlen und Co. mit DeMo und Co.!

Anfang März gab es beim MDR einen Vorgeschmack: "Viele Depeche Mode Fanclubs haben sich inzwischen aufgelöst, aber einige sind der Band immer noch treu ergeben - wie der Depeche Mode Fanclub Chemnitz, den unser Reporter Jan Weskott besucht hat.", heißt es auf Facebook.

Fotos: MDR

Nur wenige Sekunden nach diesem Foto ist die Schwangere tot Top Wahllokale geschlossen: So viele Türken haben in Deutschland abgestimmt Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 13.373 Anzeige SEK-Leiter soll Stellung ausgenutzt und Beamte bestraft haben Neu Wahnsinn: Hier könnt Ihr Chuck Norris live erleben! Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.867 Anzeige Futtern wie bei Muttern! Deutschlands älteste Food-Bloggerin lädt zum Abendessen Neu Brutaler Angriff auf Leipziger Familie: Polizei fasst drei Verdächtige Neu
Eltern unter Schock: Als sie die Beerdigung ihres Sohns feiern, taucht dieser plötzlich auf Neu Autofahrer rammt Mann im Rollstuhl und bricht ihm mehrere Knochen Neu Wenn ihr diese Männer seht, ruft sofort die Polizei! Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 4.328 Anzeige Paar bedroht spielende Kinder mit Messer und zieht dann eine Waffe Neu Faule Ausrede? So erklärt Robbie Williams seinen WM-Stinkefinger Neu Nicht gut genug? Deutscher Schiri immer noch ohne WM-Einsatz Neu Streit eskaliert: Teenager (16) am U-Bahnhof mit kaputter Flasche niedergestochen Neu
Viele Bewohner betroffen: Diese deutschen Inseln sollen überflutet werden Neu "Wir jagen Seehofer und zwingen ihn zu kämpfen": CSU wegen Asylpolitik wie die AfD? 2.190 Zurück in Weimar: Nora Tschirner und Christian Ulmen drehen neuen "Tatort" 325 Brandbeschleuniger in Wasserpistole: Typ will Asylheim anzünden! 1.268 Bruder kippte Flasche aus! Kleinkind schluckt Rohrreiniger und verätzt sich schwer 681 Schrecklich: Biker verlieren bei Unfällen ihr Leben! 6.606 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.658 Anzeige Was sagt eigentlich Niki Lauda zum Ballermann-Hit "Mama Laudaaa"? 1.137 Den Behörden reicht's: So rigoros geht die Polizei bald gegen Dauerparker vor 2.183 Nachbar entdeckt leblose Hand auf Balkon, doch dahinter steckt etwas ganz anderes 2.725 SEK-Einsatz in Berlin: Schoss er auf ein Mädchen (7), weil sie im Hof zu laut spielte? 1.396 Das passiert, wenn Du lieber aufs Smartphone statt zu deinem Kind schaust 884 Meghan strahlt in Ascot: Warum sie Herzogin Kate einen Schritt voraus ist 4.632 Explosion in U-Bahn-Station: Fünf Verletzte! 1.572 Großeinsatz der Polizei: Flüchtlings-Aufstand eskaliert 11.670 Eine Runde ausrasten: Diese Musikgröße soll Samu Haber bei "The Voice" ersetzen 8.978 Kölner Giftmischer (29) plante Terror-Anschlag mit Biobombe! 2.610 Fähre gerät in Unwetter und kentert: 166 Menschen vermisst 2.188 Messerattacke auf Flüchtlinge: Anklage wegen Mordversuchs 1.561 Vermisste Sophia (28) offenbar tot: Lkw-Fahrer in Spanien festgenommen 20.256 Konferenz der Gesundheitsminister: Proteste erwartet 75 Wiederholungstäter vergewaltigt Frau auf Friedhof: Urteil erwartet 2.207 Professorin warnt vor Anzeichen von Depression im Profifußball 940 Grillfest eskaliert: Autofahrer rast Gegner um 1.243 Erwischt! Dieser TV-Star war plötzlich bei GZSZ zu sehen 5.712 Krebsgefahr! Studien beweisen: Selfies zerstören Deine Haut 1.350 So viele Autos wurden 2017 in NRW geklaut 106 250.000 Euro abkassiert ohne Arbeit: Fällt nun ein Urteil im BER-Betrugsprozess? 403 Schottersteine! Täter werfen Brocken von Brücke und treffen Autos 899 Seit Monaten zurückgezogen: Was ist nur mit Rocco Stark los? 1.076 Haftunfähig? Irrer Raser will nach Urteil nicht ins Gefängnis 300 "Kein Bock auf Cro": Ist der Rapper zu sexistisch? 580 Paar treibt es im Flugzeug schamlos vor anderen Passagieren 3.906 45-Jährige wird ungewollt schwanger und verklagt deshalb ihren Frauenarzt 4.594