Lasst Euch diese 5 Influencerinnen aus Hamburg 2019 bloß nicht entgehen!

Hamburg – In Hamburg ist einiges los, was die richtig großen Influencer in ganz Deutschland angeht. Gerade hat TAG24 die männlichen Geschöpfe unter den Top-Influncern veröffentlicht. Jetzt kommen die Ladies!

Hamburg hat ein Feuerwerk an erfolgreichen Influencerinnen zu bieten.
Hamburg hat ein Feuerwerk an erfolgreichen Influencerinnen zu bieten.  © 123RF

Wer nicht als "Digital Native", also mit der fortschreitenden Digitalisierung, aufgewachsen und deshalb vermutlich schon über 40 ist, frage sich jetzt vielleicht: Was ist und macht ein Influencer oder eine Influencerin überhaupt?

Die Antwort ist recht einfach und wir können schon jetzt Entwarnung geben, um eine gefährliche Ansteckungskrankheit "Influenza" geht es nicht. Viral und hochgradig ansteckend ist die ganze Sache trotzdem:

Influencer sind Internet-Stars, die meist über soziale Netzwerke innerhalb relativ kurzer Zeit schnell bekannt geworden und jetzt überdimensional erfolgreich darin sind, sich selbst, ihren Account oder bestimmte Produkte zu vermarkten. Werbepartner zahlen ihnen jede Menge Geld, um Dinge in Blog-Beiträgen auf YouTube, Fotos auf Instagram oder Facebook-Stories zu platzieren und damit zu bewerben.

Tod nach Brechmitteleinsatz: Linke fordert politische Verantwortung für Achidi John (†19)
Hamburg Crime Tod nach Brechmitteleinsatz: Linke fordert politische Verantwortung für Achidi John (†19)

Die Möglichkeiten des "Product Placements", gut versteckt im kreativen Content dieser neuen Blogger-Generation, scheinen endlos – und sind für Influencer auch eine ziemlich lukrative Einnahmequelle.

1. Leonie Hanne: Die Mega-Influencerin überzeugt knapp 2 Millionen mit Paris-Lifestyle

Beinahe 2 Millionen Follower schwer ist eine gebürtige Hamburgerin, die sich entschieden hat, sich in der französischen Metropole Paris niederzulassen. Wir freuen uns über diese durchaus ansehnliche Wahl, denn sie versorgt uns hier im kühlen Norden regelmäßig mit Model-reifen Bildern aus der Modehauptstadt.

Die zierliche Blondine hat dort nicht nur eine dicke Kooperation mit der Luxus-Marke Dior an Land gezogen und betreibt einen der größten deutschen Influencer-Accounts überhaupt, die inzwischen 30-Jährige hat sogar ihren eigenen Wikipedia-Eintrag. Den verdankt sie ihrer selbst gemachten Bilderbuch-Karriere: 2014 startete Hanne den Mode-Blog "Ohh Couture".

Damit ist Hanne die unangefochtene Nummer 1 unter der Instagramerinnen, die aus Hamburg stammen.

2. Shirin David: Erfolg hat die singende Beauty-YouTuberin nicht nur im Internet

Die 23-jährige Wahl-Berlinerin Shirin David, die in Hamburg geboren und aufgewachsen ist, gehört aktuell zu den erfolgreichsten Influencerinnen Deutschlands. Die Beauty-Queen hat aber auch Ambitionen als Sängerin – und das kommt nicht von ungefähr: Früher wollte die ausgebildete Opernsängerin eigentlich mit ihrer Stimme berühmt werden.

Das gelingt ihr nun wohl auch: Vor wenigen Tagen hat YouTube-Star Shirin David ihre erste Single veröffentlicht. Die 23-Jährige begeistert sich bereits seit ihrer Kindheit für Musik – also lange vor ihrer Karriere als Influencerin.

Infos zur neue Single "Orbit" findet ihr über ihren YouTube-Account.

3. Angelique Prütz: Gut angezogene Hamburger Deern und stets auf Reisen

Unter dem, zugegeben, bereits etwas ausgelutschten Motto "Träume nicht dein Leben, sondern Lebe deine Träume" bloggt Angelique Prütz als "Angelique Michelle" über Fashion, Beauty, Lifestyle und Reisethemen.

Dabei überzeugt die sympathische Hamburgerin Angie ihr Publikum statt, wie viele andere, mit Mager-Moldel-Fotos, im Gegenteil: Sie zeigt sich lebens- und vor allem farbenfroh beim Naschen, in stylischen Locations oder in der Natur.

Dass diese wunderbare Masche funktioniert, beweisen 86,5k Follower auf Instagram.

4. Caroline Daur: Deutschlands berühmteste Bloggerin hat große Ambitionen

Caro Daur (23) ist inzwischen so bekannt, dass sie nicht nur über ihren eigenen Wikipedia-Eintrag gefunden werden kann, sondern inzwischen auch regelmäßig in den einschlägigen Promi-Magazinen auftaucht. Hier schöpft jemand sein Potenzial voll aus und ist auf dem besten Weg auch über die soziale Netzwerk hinaus extrem bekannt zu werden.

Sie selbst bezeichnet ihre Auftritte im Internet auf ihrer Webseite als "high fashion & beauty blog", betrieben von dem nach wie vor in Hamburg ansässigen Digitalisierungs-Talent und Unternehmerin Caro Daur.

Zugegeben, Daur verbindet die Themen Mode und Reisen mit so viel Stilsicherheit und Klasse, dass kaum ein deutscher Fashion-Fan noch um ihre Accounts herum kommt. Auf Instagram folgen ihr 1,8 Millionen Menschen.

5. Xenia Adonts: Die norddeutsche Bloggerin hat das gewisse Etwas gepachtet

Ein weiterer Internet-Superstar ist Xenia Adonts alias Xenia Overdose, die von Kopf bis Fuß mit Stil und dem gewissen Etwas durchtränkt scheint. In ihren Fotos scheint sich eine Leichtigkeit zu spiegeln, der sich rund 1,2 Millionen Abonnenten auf Instagram nicht entziehen können.

Aufgewachsen ist Xenia laut einiger Online-Biografien über sie in Seevetal und wohnte laut dem Grazia Magazin 6 Jahre lang im schicken Hamburg-Harvestehude. TAG24 weiß, bei der Influencerin hat sich 2018 viel verändert: Seit Kurzem wohnt die Hamburgerin in Paris, erst im Sommer löste sie Sylvie Meis als Dessous-Model für Hunkemöller ab und bei Instagram zählt die 28-Jährige mittlerweile 1,2 Millionen Follower.

Das gewisse Etwas hat man eben – oder man hat es nicht.

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute: