Zu alt? DJ Bobo lässt die Jugend tanzen, "sonst wird's albern!"

Rust - Der Schweizer Musiker DJ BoBo ("Somebody Dance With Me") lässt mit zunehmendem Alter auf der Bühne gerne seinen Tänzern den Vortritt.

Die spektakulären Tanzeinlagen will DJ Bobo den jüngeren Kollegen überlassen.
Die spektakulären Tanzeinlagen will DJ Bobo den jüngeren Kollegen überlassen.  © DPA

"Bei spektakulären Tanzeinlagen und Choreografien muss ich passen", sagte der 50-Jährige am Donnerstag in Rust bei Freiburg der Deutschen Presse-Agentur: "Mit 25-jährigen Profis, die frisch aus den USA von der Tanzakademie kommen und die ganze Tanzshows in nur wenigen Minuten verinnerlichen, kann ich nicht mehr Schritt halten. Es zu versuchen, wäre albern."

Er konzentriere sich daher bei Konzerten auf die Musik und andere Showeffekte. Das gelte auch für seine neue Tour "KaleidoLuna".

Diese startet Mitte Januar nächsten Jahres im Europa-Park in Rust. Geplant sind den Angaben zufolge bis Juni 2019 rund 30 Konzerte in Deutschland und der Schweiz.

Mit seiner vergangenen Tour "Mystorial" hatte der Musiker, der seit 26 Jahren auf der Bühne steht, nach eigenen Angaben rund 150.000 Besucher angelockt.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0