Hämmern für den Sex-Tempel! Viel zu tun auf Dresdens heißester Baustelle

Dresden - Hier wird derzeit noch genagelt und gehämmert, was das Zeug hält: Die wohl heißeste Baustelle der Stadt liegt in an der Zwickauer Straße. In knapp zwei Wochen soll dort das "Night Bunnies" eröffnen - Dresdens neuer Super-Sex-Tempel.

Ein Ort der Verführung: Das "Night Bunnies" in der Südvorstadt.
Ein Ort der Verführung: Das "Night Bunnies" in der Südvorstadt.  © Ove Landgraf

Bordell-Betreiberin Gabriela (40) ist momentan im Dauerstress.

"Wir wollen schließlich am 9. Mai eröffnen", kündigt die hübsche Bulgarin an. Auf High-Heels stöckelt sie durch die Räumlichkeiten, vorbei an Rigipsplatten und Bauwerkzeugen.

Insgesamt sieben edel und geschmackvoll eingerichtete Zimmer stehen künftig für die Gäste bereit - alle ausgestattet mit High-Tech-Dusche und (natürlich) einem komfortablen und robusten Bett. Ein Zimmer verfügt sogar über einen Whirlpool.

Das absolute Highlight im "Night Bunnies": die große Tabledance-Bar. "Hier finden dann jeden Freitag und Samstag Erotik-Shows statt", so Betreiberin Gabriela, die auch eine Escortvermittlung in Dresden und Leipzig führt.

Zur großen Eröffnungsparty hat sie sich etwas Besonderes einfallen lassen: Neben einer Rundfahrt mit der Stretch-Limo sowie einer heißen Strip-Show gibt's für die Gäste eine XXL-Sushi-Torte von Multi-Unternehmer Wolfgang "Wolle" Förster (63).

Gut zwei Wochen vor der Eröffnung inspiziert Bordell-Chefin Gabriela (40) schon mal die frisch eingebauten Duschen.
Gut zwei Wochen vor der Eröffnung inspiziert Bordell-Chefin Gabriela (40) schon mal die frisch eingebauten Duschen.  © Ove Landgraf
Ein Ort der Verführung: Das "Night Bunnies" in der Südvorstadt.
Ein Ort der Verführung: Das "Night Bunnies" in der Südvorstadt.  © Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0