Nanu, Wolle Förster hat einen Doppelgänger

Dresden - Mul­ti­un­ter­neh­mer Wol­le Förs­ter (64) hat ihm wah­ren Le­ben schon ei­nen Zwil­lings­bru­der - Frank. Nun hat er auch noch ei­nen Dop­pel­gän­ger in der Co­mö­die!

Huch! Multiunternehmer Wolle Förster (l.) hat mit Schauspieler Philipp Richter einen feschen Doppelgänger gefunden.
Huch! Multiunternehmer Wolle Förster (l.) hat mit Schauspieler Philipp Richter einen feschen Doppelgänger gefunden.  © Gonz

Im neu­en Schwank "Mit Herz und Pro­mil­le - Die Kö­nigs von Elb­flo­renz" (Pre­mie­re: 9. März) schlüpft Schau­spie­ler Phil­ipp Rich­ter (37) in die Rol­le und den ori­gi­na­len ro­ten Glit­zer­an­zug von Kult­gas­tro­nom Wol­le Förs­ter.

Denn in des­sen "Re­vier" Pie­schen ver­su­chen die Kö­nigs auf ver­schie­de­nen le­ga­len und il­le­ga­len We­gen, die Miet­schul­den ih­rer Kel­ler­woh­nung zu be­glei­chen.

Mit viel schwar­zem Hu­mor und „dü­bisch sächs’schem“ Charme bringt Re­gis­seur Chris­ti­an Kühn (36), der auch die Rol­le des Fa­mi­li­en­ober­haup­tes über­nimmt, eine wit­zi­ge Lie­bes­er­klä­rung an die Lan­des­haupt­stadt auf die Büh­ne.

Mit Wie­der­erken­nungs-Ef­fekt: Auf der Büh­ne ent­steht nicht nur die Kel­ler­woh­nung der Kö­nigs, son­dern auch eine Dou­blet­te von Wol­les Nacht­bar "Klax" - mit Spie­gel­ku­gel, Tre­sen und 20-qm-Rück­wand mit Klax-Ta­pe­te.

"Klar, dass ich mir die Pre­mie­re nicht ent­ge­hen las­se", so Wol­le.

Titelfoto: Gonz

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0