Der Adler-Trick: So bringt man in der Sächsischen Schweiz eine Slackline über den Abgrund

Sächsische Schweiz - Spektakuläre Aktion in der Sächsischen Schweiz: Extremsportler wollen über dem Polenztal auf einer 360 Meter langen Slackline (Polyesterband) balancieren - 110 Meter überm Abgrund. Dafür muss das Band zwischen Burg Hohnstein und Hocksteinaussicht gespannt werden.

Falkner Hans-Peter Schaaf (48) mit Slackline-Athlet Ruben Langer (24) und Weißkopfseeadler "Hera".
Falkner Hans-Peter Schaaf (48) mit Slackline-Athlet Ruben Langer (24) und Weißkopfseeadler "Hera".  © Thomas Türpe

Es soll die bundesweit längste Slackline werden. Doch wie nur mit dem Seil die Schlucht überwinden? Im Gespräch waren Bogenschützen, Golfbälle oder eine Drohne. Deren Überflug im Naturschutzgebiet wurde aber nicht genehmigt.

Der große Wurf gelang Falkner Hans-Peter Schaaf (48), der Weißkopfseeadler Hera (8) mitbrachte. "Wir befestigten eine Angelschnur am Leder-Geschüh des Adlers mit einer Sollbruchstelle zur Sicherheit", schildert Schaaf.

Der Überflug klappte: Hera startete bei einem Helfer von der Burg, flog rüber zum Falkner, der auf der Aussicht mit einer (toten) Taube zur Belohnung wartete.

Wie geht das denn? Ganzes Haus in Sachsen umgezogen!
Sachsen Wie geht das denn? Ganzes Haus in Sachsen umgezogen!

Nachdem die Seil-Verbindung über dem Tal hergestellt war, zogen die Helfer gestern immer dickere Seile nach, um am Ende eine etwa 2,5 Zentimeter dicke Slackline und eine weitere zur Absicherung spannen zu können.

Dabei verhakte sich jedoch das Seil in einer Kiefer. "Wir sind zuversichtlich, dass wir das Problem lösen können", so Projektinitiator Thomas Türpe (58).

Am Sonnabend zum Elbsandsteinbouldercup im Burggarten Hohnstein soll der Balance-Akt (ab 10 Uhr) beginnen. Alle Athleten werden mit Gürteln doppelt abgesichert.

Der Adler flog mit einer Angelschnur von der Burg über die Schlucht zur Aussicht, wo ihn der Falkner erwartete.
Der Adler flog mit einer Angelschnur von der Burg über die Schlucht zur Aussicht, wo ihn der Falkner erwartete.  © Thomas Türpe
Ruben Langer mit der ersten Angelschnur, die beide Seiten verband.
Ruben Langer mit der ersten Angelschnur, die beide Seiten verband.  © Thomas Türpe
So könnte die bundesweit längste Slackline in dieser Höhe über dem Polenztal aussehen.
So könnte die bundesweit längste Slackline in dieser Höhe über dem Polenztal aussehen.  © Thomas Türpe

Mehr zum Thema Sachsen: