Frau Fiel über Dynamos Perfektionisten Fiel: "Nur schwer zu ertragen, wenn er verliert"

Dresden - Dynamo-Coach Cristian Fiel ist ein Perfektionist - verlieren verboten! "Fielos" Frau Diana verriet TAG24, wie sie ihren Mann an schlechten Tagen wieder aufbaut und hofft darauf, Montagnacht einen Sieger empfangen zu dürfen.

Cristian Fiel (r.)und Patrick Mölzl präsentierten stolz ihre Urkunden.
Cristian Fiel (r.)und Patrick Mölzl präsentierten stolz ihre Urkunden.  © Imago

Auf der Trainergala in Köln erhielten Chefcoach Cristian Fiel und Co-Trainer Patrick Mölzl am Donnerstagabend ihre Lizenz als Fußballlehrer.

"Nur, weil du diesen Lehrgang bestanden und den Abschluss in der Tasche hast, bist du nicht automatisch ein besserer Trainer und gewinnst jetzt alle Spiele", erklärte Fiel.

Allerdings hat er auch nichts dagegen, am Montag im Sachsenderby in Aue eine Siegesserie zu starten.

Begleitet wurden die beiden Absolventen von ihren Frauen.

Dabei gab "Fielos" Ehefrau Diana Einblicke, wie stressig die vergangenen zehn Monate gewesen sein müssen:

"Wenn man ein Typ ist wie Cristian, der alles richtig machen will, den Erwartungen gerecht werden will und hohe Ansprüche an sich selbst hat - da kommt man auch mal an seine Grenzen."

Ex-Dynamo-Co-Trainer Ovid Hajou schaut noch immer jedes Dresdner Spiel.
Ex-Dynamo-Co-Trainer Ovid Hajou schaut noch immer jedes Dresdner Spiel.  © Lutz Hentschel

Sie ist es auch, die den Dynamo-Coach nach Rückschlägen immer wieder aufbaut.

"Das ist nicht einfach nur ein Job für ihn, er liebt den Fußball", erklärte Diana. "Mit dem Hund einfach mal spazieren gehen oder im Garten das Laub beseitigen - so banal es sich anhört, es sind manchmal die einfachen Dinge, die Wunder bewirken."

Auch eine Lösung: Mit den Kindern Mau-Mau spielen. "Doch wer Cristian kennt, der weiß, er ist ein Perfektionist und selbst da schwer zu ertragen, wenn er verliert", gab Diana augenzwinkernd zu.

Auch Ovid Hajou, Co-Trainer des Vorgängers Maik Walpurgis, wurde an diesem Abend geehrt. Mittlerweile wohnt der 35-Jährige wieder bei seiner Frau in Köln.

"Ich schaue mir immer noch jedes Dynamo-Spiel an", verriet Hajou. "Ich drücke ihnen die Daumen, dass am Montag ein Dreier geholt wird, um wieder ein bisschen Abstand nach unten zu bekommen."

Trotzdem Fiel und Mölzl den Deutsch-Syrier in seinem Job abgelöst haben, erklärte Hajou: "Ich wünsche ihnen von ganzem Herzen nur das Beste und bin mir sicher, dass sie in Zukunft einen guten Job machen werden."

Dynamo-Coach Cristian Fiel wurde zur Trainergala von seiner Frau Diana begleitet.
Dynamo-Coach Cristian Fiel wurde zur Trainergala von seiner Frau Diana begleitet.  © Imago

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0