Gewagt, gewagt: Ihr glaubt nicht, womit Schwesta Ewa ihren Dutt bindet

Frankfurt am Main/Düsseldorf - Wenn Schwesta Ewa (34) in ihre Handy-Kamera spricht und ihre Community per Instagram-Story daran teilhaben lässt, dann sind Lacher meist vorprogrammiert. So war es auch am Donnerstag, als sich die Rapperin im Schlabber-Look samt zum Dutt zusammengebundenen Haaren an ihre Fans richtete.

In Schwesta Ewas Instagram-Story gab es mal wieder was zu lachen - vor allem für die Rapperin selbst.
In Schwesta Ewas Instagram-Story gab es mal wieder was zu lachen - vor allem für die Rapperin selbst.  © Screenshot Instagram/Schwestaewa

Eigentlich wollte sich die frisch gebackene Mama lediglich für einen über sie verfassten Artikel bedanken, geriet dabei aber in einen absoluten Redefluss, den man jedoch nicht gerade selten bei ihr erlebt. Und gleich zu Beginn ihrer Rede-Arie polterte die mittlerweile in Düsseldorf lebende Ewa los.

"Hört doch mal auf damit: 'Mach mal deine Haare richtig, schmink dich'. Nö, ich hab Filter, ich lauf jeden Tag ungeschminkt rum", so die 34-Jährige. Für die scheinbar mittlerweile zur "Hausmudder" mutierte Ewa Malanda, wie die Schwesta mit bürgerlichem Namen heißt, kommt Komfort scheinbar vor Style.

Und so sei es ihr auch "scheissegal", dass sie gerade mit einem Dutt auf dem Kopf zu ihren Followern sprach. "Ewa aka Vogelscheuche, iz da", so der abschließende Kommentar zur anscheinend ausgebrochenen Haar-Debatte der ehemaligen Prostituierten.

Doch damit war noch lange nicht Schluss! Kurz darauf räumte Ewa mit der Annahme auf, dass sie mitunter als Bloggerin oder Influencerin gesehen werden könnte: "Ich bin einfach Ewa und laber hier scheiße und das was ich denke", sagte die Neu-Mutter gewohnt gerade heraus in die Kamera.

HAAR-GUMMI? DAS IST NICHTS FÜR SCHWESTA EWA

Tatsächlich benutzte die frisch gebackene Mama einen Tanga, um ihren Dutt zu fixieren.
Tatsächlich benutzte die frisch gebackene Mama einen Tanga, um ihren Dutt zu fixieren.  © Screenshot Instagram-Story/SchwestaEwa

Richtig amüsant, aber auch kurios wurde es dann in den letzten 15-Sekunden-Clips ihrer Instagram-Story.

Nachdem sie die Instagram-Story einer treuen Anhängerin in ihrer eigenen Story geteilt hatte, lüftete Ewa ein interessantes Geheimnis. Denn zum Binden ihres Dutts verwendete sie nicht etwa einen schnöden Haar-Gummi, nein!

Mit einem beherzten Griff in ihre Haarpracht offenbarte die Rapperin, dass sie einen String-Tanga wohl für weitaus angebrachter für diesen Zweck hält.

"Tanga diggi", bricht es aus der Sprechsängerin heraus, ehe sie selbst in einen Lachanfall verfiel. Eine Erklärung für dieses Phänomen gab's gleich hinterher: "Beruhigt euch, das ist ein alter Puff-Schaden. Hauptsache sauber", so Ewa.

Not macht scheinbar erfinderisch, doch in Schwesta Ewas Fall gleichzeitig auch irgendwie sympathisch.

Titelfoto: Screenshot Instagram/Schwestaewa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0