Nach Horror-Vergewaltigung: Stadt Freiburg ist in Sorge 4.691
Weizsäcker-Sohn in Berliner Klinik erstochen: Angreifer soll in Psycho-Klinik Top Update
Während AfD-Bundesparteitag: Hallenname abgedeckt! Top
Über 10.000 Artikel im Preis gesenkt: Wer neue Technik braucht, sollte jetzt hier hin! Anzeige
Trotz Niedrigzins: So kann man trotzdem mehr aus seinem Geld machen Top
4.691

Nach Horror-Vergewaltigung: Stadt Freiburg ist in Sorge

Schon wieder Freiburg: Oberbürgermeister will Stadt sicherer machen

Nach der Vergewaltigung von einer 18-Jährigen durch mehrere Männer nahm die Polizei acht Verdächtige fest. Die Stadt Freiburg ist verunsichert.

Freiburg - Nach dem Besuch einer Diskothek in Freiburg wird eine 18-Jährige Opfer einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung. Die Polizei nimmt acht Männer fest. Und prüft, ob es weitere Täter gibt. Die Stadt, verunsichert durch andere Straftaten, ist in Sorge.

Freiburg hat ungefähr 230.000 Einwohner. (Archiv)
Freiburg hat ungefähr 230.000 Einwohner. (Archiv)

Die Tat ereignete sich nach einem Diskothekenbesuch in einem Freiburger Industriegebiet und lässt selbst erfahrene Ermittler nicht kalt, wie sie sagen: Nach einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat die Polizei acht Männer festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, eine junge Frau vergewaltigt zu haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freiburg mitteilten. Die sieben Syrer im Alter von 19 bis 29 Jahren und ein 25 Jahre alter Deutscher sitzen den Angaben zufolge unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft. Zunächst hatte die "Bild"-Zeitung online darüber berichtet.

Die Dimension des Verbrechens ist außergewöhnlich und rückt Freiburg, die südlichste Großstadt im Südwesten, nach einer Serie früherer Gewalttaten erneut in den Blick.

Die 18-Jährige, die Opfer wurde, soll in der Nacht auf den 14. Oktober in einer Freiburger Diskothek ein Getränk von einem Unbekannten erhalten haben, so die Behörden. Gegen Mitternacht verließ sie den Angaben zufolge die Diskothek mit dem Mann. In einem Gebüsch in der Nähe soll es nach Angaben des Opfers zu einem sexuellen Übergriff durch einen der mutmaßlichen Täter gekommen sein. Nach ihm sollen sich die anderen Männer an der jungen Frau vergangen haben.

Die Tat wurde am 14. Oktober angezeigt, seitdem ermittelt die 13 Beamten zählende "Ermittlergruppe Club" des Freiburger Polizeipräsidiums. Die Ermittlungen dauern an, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Es sei nicht ausgeschlossen, dass es weitere Täter gebe. Spuren vom Tatort werden derzeit ausgewertet. Körperspuren eines 19 Jahre alten Syrers am Opfer führten zur Aufklärung des Falls, wie es heißt. Der Mann war wegen anderer Straftaten in der DNA-Datei.

Noch sei unklar, was sich in dem Getränk war, das der 18-Jährigen gegeben wurde. Im Blut der jungen Frau habe sich - wie meist bei solchen Taten - nichts mehr nachweisen lassen. Nach der Einnahme des Getränks und dem Verlassen der Diskothek sei die junge Frau wehrlos gewesen. Sie habe keine Chance gehabt, die Vergewaltigungen zu verhindern. Nach der Tat waren die Männer geflüchtet, die Polizei hatte zunächst keine Spur.

Die nun Festgenommenen waren der Polizei wegen anderer Straftaten bereits bekannt, sagte die Sprecherin. Die meisten von ihnen lebten in Flüchtlingsunterkünften in und um Freiburg. Ob sie sich zu den Vorwürfen geäußert haben, wollten die Ermittler zunächst nicht sagen.

Stadt ist wegen Mord an Studentin bundesweit in Schlagzeilen geraten

Nach dem Mord an der Studentin hatte das Land mehr Polizisten in Freiburg eingesetzt. (Archiv)
Nach dem Mord an der Studentin hatte das Land mehr Polizisten in Freiburg eingesetzt. (Archiv)

Das rund 230.000 Einwohner zählende Freiburg war schon nach dem Mord an einer Studentin vor rund zwei Jahren in die Schlagzeilen geraten. Wegen dieses Mordes war ein junger Flüchtling festgenommen und im März auch verurteilt worden. Die damalige Tat sowie weitere Verbrechen in und um Freiburg hatten überregional eine Debatte über die deutsche Flüchtlingspolitik ausgelöst.

Innenminister Thomas Strobl (CDU) sagte: "Wenn sich die Tatvorwürfe auch nur ansatzweise bestätigen, haben wir es mit einer abscheulichen Tat zu tun, die niemanden kalt lässt." Sein ganzes Mitgefühl gelte der jungen Frau. Er lobte die Arbeit der Beamten: "Die Polizei in Freiburg leistet hier hervorragende Arbeit – von dem öffentlichen Zeugenaufruf bis hin zu den Festnahmen immer weiterer Tatverdächtiger, die zuletzt praktisch täglich stattgefunden haben."

Auch Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) verurteilte die Tat. Für Straftäter dürfe es keine Toleranz geben, sagte er am Freitag. Zugleich warnte er vor vorschnellen Urteilen. Straftaten wie diese dürften nicht dazu dienen, Flüchtlinge pauschal zu verurteilen. Die Mehrheit der in Deutschland lebenden Migranten verhalte sich gesetzestreu. Sein Ziel sei, Freiburg gemeinsam mit der Polizei sicherer zu machen. Erste Maßnahmen wie erhöhte Polizeipräsenz sowie bessere Beleuchtung an Straßen und Wegen zeigten bereits Wirkung.

Nach dem Mord an der Studentin hatte das Land mehr Polizisten nach Freiburg geschickt und eine so genannte Sicherheitspartnerschaft mit der Stadt gestartet. Bürgern sollte so das Gefühl von Sicherheit vermittelt werden. Die Arbeit werde fortgesetzt, sagte der Oberbürgermeister. "Es gibt keinerlei Toleranz für solche widerwärtigen Taten. Wir werden unsere Anstrengungen, die Stadt für alle Menschen sicher zu gestalten, weiter intensivieren."

Fotos: 123RF, DPA

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 26.827 Anzeige
Explosion in Fabrik für Feuerwerkskörper kostet mehrere Menschen ihr Leben Neu
Til Schweiger eröffnet neues Restaurant und erteilt einem Politiker Hausverbot! Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 3.648 Anzeige
Traumduett zu Weihnachten: Bei Helene Fischer gerät Robbie Williams ins Schwärmen Neu
Auto brennt auf A3: Personen verhalten sich im Stau lebensmüde Neu
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.429 Anzeige
Nach Brand bei "Mustafa's Gemüse Kebap": Kult-Imbiss öffnet wieder seine Pforten Neu
Leiche aus dem Neckar geborgen: Handelt es sich um den vermissten Hubertus K.? Neu
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 8.141 Anzeige
Rückzug! Prinz Andrew zieht Konsequenzen nach Epstein-Skandal Neu
Sie riss sich die Bluse vom Leib! Mutige Oma rettet Koala aus Flammenhölle Neu
Krise bei Bosch! Jetzt kommt raus: Autozulieferer bekommt satte Gelder vom Staat Neu
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 11.986 Anzeige
Vermisste Katze taucht nach fünf Jahren ganz woanders auf Neu
Wer tut so etwas?! 250 Weihnachtsbäume verstümmelt Neu
Tierretter geben Hunde an Rentnerin, die fast alle Tiere sterben lässt 1.287
Mann wird von drei Autos überfahren und stirbt 1.352
Boris Palmer verliert Streit um Ruhestörung: "Respektlosigkeit des Amtes" 841
Auch sächsisches Werk betroffen: Continental beschließt Aus für Hydraulik-Geschäft 2.767
Vorwürfe wegen Rechts: Brandenburg-AfD scheitert erneut 194
Unglück auf Wasserrutsche: Zwei Kinder mit schweren Kopfverletzungen in Klinik geflogen 2.009
Jeder zweite Lebendtiertransport verstößt gegen die Regeln 195
Tagesschau mischt bei Tiktok mit: Jan Hofer mit Witz-Video auf neuer Teenie-App 325
Dreiste Tierdiebe klauen 31 Rassekaninchen 2.231
Mann wird nach 14 Jahren von schwerem Leiden erlöst 3.573
Total schräg! So habt Ihr Sonya Kraus noch nie gesehen 1.479
Mit dieser Airline fliegt man ab sofort klimaneutral 463
Dramatischer Fund: 25 unterkühlte Migranten auf Nordseefähre entdeckt 881
Sexy Demi Rose nimmt an Model-Show teil und wird im Netz verspottet 1.557
Mutter vermisst Tochter seit Monaten: Als sie Doku sieht, trifft sie der Schlag 3.354
Mann parkt nur drei Minuten am Flughafen: Danach muss er Mega-Summe blechen! 4.266
Verlässt Javi Martinez den FC Bayern schon im Winter? 932
Lkw bleibt in Leitplanke hängen, doch es hätte viel schlimmer enden können 1.099
Havariertes Güterschiff hängt im Rhein fest 1.539
Reizgas-Attacke in Wuppertaler Schule? 36 Kinder verletzt 409
"Bauer sucht Frau": Anna überrascht mit Kinder-Geständnis 2.964
"Football Manager 2020" im Test: Arbeitsloser Trainer wird der nächste Jürgen Klopp 655
Warum ist dieser arme Hund so grün? 1.204
Sensationsfund! 44 Millionen Jahre altes Wesen in Bernstein entdeckt 3.912
Seltener Elefant tot gefunden: Dem Tier fehlen die Stoßzähne 1.137
Streitthema Video-Beweis: Sollen nur noch Trainer diesen fordern? 298
Star-Alarm bei der Bambi-Verleihung: Diese Promi-Gäste werden erwartet! 321
CDU plant Deutschland-Fahne vor allen Schulen zu hissen 1.639
Grausame Tragödie mit Todesfolge verändert in "Pferde stehlen" das Leben aller! 447
TV-Star sagt Tschüss! Birgit Schrowange hört bei RTL "Extra" auf 1.955
Polizei spricht Mann in Lufthansa-Uniform an, kurz darauf klicken die Handschellen 1.896
Skandal an Städtischer Klinik: Ärzte verweigern Vergewaltigungs-Opfer (8) Hilfe 7.481
Unfall-Drama auf der A7: Transporter rast in Stauende, Fahrer stirbt 2.471
Hunde-Attacke: Schwangere im Wald zu Tode zerfleischt 24.277
BVB-Beben bahnt sich an: Bleibt Coach Favre, will Götze gehen! 3.641