Nach Horror-Vergewaltigung: Stadt Freiburg ist in Sorge 4.728
So einfach verschaffen sich Hacker Zugriff auf Deinen WhatsApp-Account! Top
Horoskop heute: Tageshoroskop für Freitag 24.01.2020 Neu
Alles muss raus! Bei MEDIMAX in Kiel bekommt Ihr jetzt Technik bis zu 45% günstiger! 2.515 Anzeige
Von Lkw eingequetscht: Mann stirbt in DHL-Lager Neu
4.728

Nach Horror-Vergewaltigung: Stadt Freiburg ist in Sorge

Schon wieder Freiburg: Oberbürgermeister will Stadt sicherer machen

Nach der Vergewaltigung von einer 18-Jährigen durch mehrere Männer nahm die Polizei acht Verdächtige fest. Die Stadt Freiburg ist verunsichert.

Freiburg - Nach dem Besuch einer Diskothek in Freiburg wird eine 18-Jährige Opfer einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung. Die Polizei nimmt acht Männer fest. Und prüft, ob es weitere Täter gibt. Die Stadt, verunsichert durch andere Straftaten, ist in Sorge.

Freiburg hat ungefähr 230.000 Einwohner. (Archiv)
Freiburg hat ungefähr 230.000 Einwohner. (Archiv)

Die Tat ereignete sich nach einem Diskothekenbesuch in einem Freiburger Industriegebiet und lässt selbst erfahrene Ermittler nicht kalt, wie sie sagen: Nach einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat die Polizei acht Männer festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, eine junge Frau vergewaltigt zu haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freiburg mitteilten. Die sieben Syrer im Alter von 19 bis 29 Jahren und ein 25 Jahre alter Deutscher sitzen den Angaben zufolge unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft. Zunächst hatte die "Bild"-Zeitung online darüber berichtet.

Die Dimension des Verbrechens ist außergewöhnlich und rückt Freiburg, die südlichste Großstadt im Südwesten, nach einer Serie früherer Gewalttaten erneut in den Blick.

Die 18-Jährige, die Opfer wurde, soll in der Nacht auf den 14. Oktober in einer Freiburger Diskothek ein Getränk von einem Unbekannten erhalten haben, so die Behörden. Gegen Mitternacht verließ sie den Angaben zufolge die Diskothek mit dem Mann. In einem Gebüsch in der Nähe soll es nach Angaben des Opfers zu einem sexuellen Übergriff durch einen der mutmaßlichen Täter gekommen sein. Nach ihm sollen sich die anderen Männer an der jungen Frau vergangen haben.

Die Tat wurde am 14. Oktober angezeigt, seitdem ermittelt die 13 Beamten zählende "Ermittlergruppe Club" des Freiburger Polizeipräsidiums. Die Ermittlungen dauern an, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Es sei nicht ausgeschlossen, dass es weitere Täter gebe. Spuren vom Tatort werden derzeit ausgewertet. Körperspuren eines 19 Jahre alten Syrers am Opfer führten zur Aufklärung des Falls, wie es heißt. Der Mann war wegen anderer Straftaten in der DNA-Datei.

Noch sei unklar, was sich in dem Getränk war, das der 18-Jährigen gegeben wurde. Im Blut der jungen Frau habe sich - wie meist bei solchen Taten - nichts mehr nachweisen lassen. Nach der Einnahme des Getränks und dem Verlassen der Diskothek sei die junge Frau wehrlos gewesen. Sie habe keine Chance gehabt, die Vergewaltigungen zu verhindern. Nach der Tat waren die Männer geflüchtet, die Polizei hatte zunächst keine Spur.

Die nun Festgenommenen waren der Polizei wegen anderer Straftaten bereits bekannt, sagte die Sprecherin. Die meisten von ihnen lebten in Flüchtlingsunterkünften in und um Freiburg. Ob sie sich zu den Vorwürfen geäußert haben, wollten die Ermittler zunächst nicht sagen.

Stadt ist wegen Mord an Studentin bundesweit in Schlagzeilen geraten

Nach dem Mord an der Studentin hatte das Land mehr Polizisten in Freiburg eingesetzt. (Archiv)
Nach dem Mord an der Studentin hatte das Land mehr Polizisten in Freiburg eingesetzt. (Archiv)

Das rund 230.000 Einwohner zählende Freiburg war schon nach dem Mord an einer Studentin vor rund zwei Jahren in die Schlagzeilen geraten. Wegen dieses Mordes war ein junger Flüchtling festgenommen und im März auch verurteilt worden. Die damalige Tat sowie weitere Verbrechen in und um Freiburg hatten überregional eine Debatte über die deutsche Flüchtlingspolitik ausgelöst.

Innenminister Thomas Strobl (CDU) sagte: "Wenn sich die Tatvorwürfe auch nur ansatzweise bestätigen, haben wir es mit einer abscheulichen Tat zu tun, die niemanden kalt lässt." Sein ganzes Mitgefühl gelte der jungen Frau. Er lobte die Arbeit der Beamten: "Die Polizei in Freiburg leistet hier hervorragende Arbeit – von dem öffentlichen Zeugenaufruf bis hin zu den Festnahmen immer weiterer Tatverdächtiger, die zuletzt praktisch täglich stattgefunden haben."

Auch Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) verurteilte die Tat. Für Straftäter dürfe es keine Toleranz geben, sagte er am Freitag. Zugleich warnte er vor vorschnellen Urteilen. Straftaten wie diese dürften nicht dazu dienen, Flüchtlinge pauschal zu verurteilen. Die Mehrheit der in Deutschland lebenden Migranten verhalte sich gesetzestreu. Sein Ziel sei, Freiburg gemeinsam mit der Polizei sicherer zu machen. Erste Maßnahmen wie erhöhte Polizeipräsenz sowie bessere Beleuchtung an Straßen und Wegen zeigten bereits Wirkung.

Nach dem Mord an der Studentin hatte das Land mehr Polizisten nach Freiburg geschickt und eine so genannte Sicherheitspartnerschaft mit der Stadt gestartet. Bürgern sollte so das Gefühl von Sicherheit vermittelt werden. Die Arbeit werde fortgesetzt, sagte der Oberbürgermeister. "Es gibt keinerlei Toleranz für solche widerwärtigen Taten. Wir werden unsere Anstrengungen, die Stadt für alle Menschen sicher zu gestalten, weiter intensivieren."

Fotos: 123RF, DPA

Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 6.990 Anzeige
Schüler (13) geht wegen Nahverkehrs-Streik schon nachts zur Schule Neu
Deftige Testspielpleite: HSV blamiert sich beim VfB Lübeck! 1.090
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 24.097 Anzeige
Trash-Talk: Zwei freche Mädels legen sich mit dem Bachelor an 1.247
FC Bayern vor Transfer-Hammer: Holen Münchner Dayot Upamecano von RB Leipzig? 4.506
Ich gebe Euch diese Woche bis 50% auf Schlafzimmer und Betten 6.351 Anzeige
Soldat aus Sachsen verweigert Impfung und muss Strafe zahlen 5.735
Liebes-Comeback nach nur einem Monat: Channing Tatum wieder mit seiner Ex zusammen? 1.650
Dschungelcamp-Verwirrung: RTL äußert sich nach Abstimmungs-Fail 7.152
Abenteurer bleiben auf Expedition im Eis stecken: Tinder rettet sie! 1.315
Mann nimmt über 100 Kilo ab und bedauert doch eine Sache 5.205
Feuer an Bord von Lufthansa-Maschine? A380 muss umkehren 6.834 Update
Pfleger glauben Katze sei krank, doch die Wahrheit ist viel dreister 5.282
Siemens-Chef Joe Kaeser macht klare Ansage: Klimaaktivisten verweigern sich einer Lösung! 2.226
DFB entscheidet: Darf BVB-Juwel Moukoko noch in diesem Jahr Bundesliga spielen? 1.325
Wechsel perfekt: Lukas Podolski hat einen neuen Verein 1.368
Familie zeigt Hund auf miese Art, dass sie ihn hasst 101.330
Zum ersten Mal nur Frauen in der "Miss Germany"-Jury: Diese Stars sind dabei 695
Kim Kardashian bezeichnet teures Kosmetik-Spray ihrer Schwester Kylie als "billigen Scheiß" 646
Kaukasischer Hütehund attackiert zwei Menschen: Tier eingeschläfert 5.138
Kurz vor der 1000. Sendung: Das ist der geheime Wunsch von Lotto-Fee Franziska Reichenbacher 468
FC Bayern trifft auf Schalke 04: Alexander Nübel nicht dabei, aber dennoch im Fokus 705
Vom Popstar zum Tacoverkäufer: Was ist mit Justin Bieber los? 1.303
Überraschung zum Frühstück: Auto durchbricht Hauswand und landet in Küche 2.432
"Bei jedem Piep heulen": Schießt Natascha Ochsenknecht hier gegen Dschungel-Elena? 1.540
Heißeste Oma der Welt hat zwei große Probleme 3.430
Frau lässt sich in Supermarkt zwei Würste geben: Was sie dann macht, hat ein Nachspiel 14.831
Pizzeria meldet Fahrer als vermisst: Dann entdecken Polizisten ein in die Tiefe gestürztes Auto 4.531
Ringer-Trainer gesteht sexuellen Missbrauch an zwei Jungen: Doch eine Aussage irritiert 1.243 Update
Geständnis im Prozess um zerstückelte Leiche: 14-Jährige war bei Tötung dabei 4.298
Salmonellen-Alarm: Nudelhersteller ruft Ware zurück und hört mit Verkauf auf! 5.632
1. FC Köln: Höwedes-Transfer offenbar geplatzt! 665
ARD und ZDF schnappen sich für 2020 die Spiele der Deutschen in der Nations League 624
Erster Film: So schaffte Vanessa Mai ihr Debüt als Schauspielerin 1.710
Er schrieb Leichtathletik-Geschichte: Turbo-Sprinter Usain Bolt wird Papa! 1.134
Schlagerstar Mary Roos denkt, sie sei im MDR-Riverboat, doch plötzlich ändert sich alles 48.769
Ausschreitungen bei Berlin-Derby: Rekordstrafe für Hertha, auch Union muss wohl blechen! 1.969
Gefährliche Lungenkrankheit in China: Gibt es Auswirkungen auf Frankfurter Flughafen? 138
Zoff um Kosmonaut Festival: "Wer so mit seinen Fans umgeht, kann es auch gleich lassen" 10.856
Mit Support von Freundin Brenda: Zverev kämpft sich in Australien in Runde 3 482
Bomben auf Tesla-Gelände gefunden 2.442
Mit Luxustasche vor Obdachlosenlager: Lars Eidinger wehrt sich gegen Vorwürfe 2.263
Angst vor dem Coronavirus! Erste Fieber-Kontrollen an europäischem Flughafen 1.450 Update
24-Jähriger in Gewerbegebiet mit Kopfschüssen getötet: Mutmaßlicher Täter angeklagt 5.040
Til Schweiger: Er hat fast zwei Millionen Euro verloren! 9.799
Jetzt also doch: SPD schmeißt Thilo Sarrazin raus! 4.627 Update
RB Leipzig: Dani Olmo verlässt Trainingslager! Wechsel zu den "Bullen" wohl auf Zielgeraden 1.916 Update
Das ist die nachhaltigste Stadt in Deutschland 2.132
Verwandelt: Dieser kleine Junge ist heute eine berühmte Entertainerin 10.222