So verkuppelte Michael Michalsky Heidi Klum und Tom Kaulitz!

Berlin - Hat Liebesbote Michael Michalsky etwa schon zum zweiten Mal auf Heidi Klum gezielt? Nachdem er das Topmodel bereits mit ihrem Ex Vito Schnabel verkuppelt haben soll, scheint er nun auch bei ihrer Beziehung zu "Tokio Hotel"-Star Tom Kaulitz seine Finger im Spiel gehabt zu haben.

Michael Michalsky (51) scheint bei Heidi Klum (44) in Liebes-Angelegenheiten ein glückliches Händchen zu haben.
Michael Michalsky (51) scheint bei Heidi Klum (44) in Liebes-Angelegenheiten ein glückliches Händchen zu haben.  © Imago

"Ja, eigentlich müsste ich jetzt mit so einem kleinen Köcher rumlaufen. Vielleicht kann ich heute noch andere Leute verkuppeln", witzelt der 51-Jährige auf einem Event im RTL-Interview.

Und tatsächlich: Das erste Foto, welches Heidi (44) und Tom (28) gemeinsam zeigt, wurde auf dem 51. Geburtstag Michalskys am 23. Februar aufgenommen - scheinbar lernten sich die Turteltauben auf der Party kennen.

Seitdem sind zwar erst gut zwei Monate vergangen, zwischen der Vierfach-Mama und ihrem 16 Jahre jüngeren Freund scheint es aber schon richtig ernst geworden zu sein.

Mitte März wurden die beiden erstmals von Paparazzi dabei erwischt, wie sie gemeinsam ein Restaurant in Los Angeles verließen und zusammen in Toms Luxusschlitten davonfuhren.

Dann ging auch schon alles ganz schnell: Fotos beim Knutschen, heiße Oben-Ohne-Fotos beim Schmusen im romantischen Mexiko-Urlaub bis hin zu Groupie-Auftritten von Heidi beim "Tokio Hotel"-Konzert in Moskau.

Auch mit Bill Kaulitz' (28, r.) Zwillingsbruder Tom soll er das Topmodel verkuppelt haben.
Auch mit Bill Kaulitz' (28, r.) Zwillingsbruder Tom soll er das Topmodel verkuppelt haben.  © Imago

Nun erklärte ihr Lover sogar ganz öffentlich bei red: "Ja, bei mir gibt es eine Beziehung." Und er sei "super glücklich" damit (TAG24 berichtete). Da bleiben wohl keine Fragen mehr offen.

Und das alles dank Michael Michalsky! Der steht allerdings nicht nur Heidi in Liebesfragen zur Seite. Auch ihr Ex Vito Schnabel (31) gestand dem Designer nach der Trennung im Berliner Promi-Restaurant "Borchardt" seinen Kummer.

"Also wenn man gut mit Leuten befreundet ist, dann teilt man seine Schicksalsschläge und dann ist man auch dafür da, wenn man sich mal an der Schulter ausweinen möchte", erklärt Michalsky.

Für den Kunsthändler müssen die Aufnahmen und Liebes-Posts seiner Ex wie ein Stich ins Herz sein. Schließlich macht Heidi ihre frische Liebe bereits nach so kurzer Zeit wesentlich öffentlicher, als sie es mit Vito während ihrer knapp dreijährigen Beziehung tat.

Wie ernst es zwischen dem Rocker und der GNTM-Chefin am Ende aber wirklich ist und ob ihre neue Liebesstrategie aufgeht, wird wohl nur die Zeit zeigen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0