Tot wegen WhatsApp: Frau wird auf offener Straße von Lynchmob attackiert 41.993
Horoskop heute: Tageshoroskop kostenlos für den 22.02.2020 Top
Lehrerin kippt scheinbar Alkohol in jeden Kaffee, dann sprechen ihre Schüler sie darauf an! Neu
Möbel Höffner überrascht alle Kunden mit dieser seltenen Aktion 1.886 Anzeige
Welche sexy Mama zeigt hier ihren Traumkörper? Neu
41.993

Tot wegen WhatsApp: Frau wird auf offener Straße von Lynchmob attackiert

Angreifer in Indien hielt Opfer für Kindesentführerin

Weil auf WhatsApp falsche Gerüchte kursierten, musste eine unschuldige Frau sterben. Ein wütender Mob prügelte sie zu Tode.

Ahmedabad (Indien) - Wegen einer falschen WhatsApp-Nachricht wurde eine Frau im indischen Bundesstaat Gujarat von einem wütenden Mob überfallen und getötet. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art.

Wegen auf WhatsApp verbreiteten Gerüchten kommt es in Indien immer öfter zu Gewaltexzessen. (Symbolbild)
Wegen auf WhatsApp verbreiteten Gerüchten kommt es in Indien immer öfter zu Gewaltexzessen. (Symbolbild)

Ein Gerücht, das über den Messenger-Dienst WhatsApp verbreitet worden war, hatte behauptet, dass es sich bei der Frau namens Shantadevi Nath (45) um eine Kindesentführerin handele. In diesem Glauben seien rund 100 Menschen auf sie und drei weitere Frauen losgegangen, wie "Sky News" berichtet.

"Ein halbes Dutzend Menschen umzingelten die Frauen, als sie eine Autorikscha besteigen wollten und begannen, sie zu befragen", schildert Polizeisprecher JA Rathwa die Situation, die schnell eskalierte. "Bald schwoll die Menge an und zog Shantadevi Nath und ihre Gefährten aus der Rikscha und begann, sie zu verprügeln."

Die Angreifer sollen ihre Opfer mit Stöcken malträtiert und an den Haaren gezogen haben. Erst als die örtliche Verkehrspolizei eingriff, ließen sie von den Frauen ab. Laut Rathwa wurden sie sofort ins Krankenhaus gebracht, für Nath kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie konnte bei ihrer Ankunft nur noch für tot erklärt werden.

Es ist bereits der zweite Fall innerhalb weniger Tage in Indien, bei dem ein Mensch vermutlich wegen derselben WhatsApp-Nachricht sterben muss. Kurz zuvor war in Bangalore ein 26-Jähriger totgeprügelt worden. Auch ihn hatte man für einen Kindesentführer gehalten.

Zuvor war per WhatsApp eine Nachricht in Umlauf gebracht worden, laut der etwa 200 Kidnapper pünktlich zu den Ferien in der Stadt angekommen waren. Zum Beweis hing das Video einer angeblichen Entführung an. Tatsächlich handelt es sich um einen Aufklärungsclip. Das Ende wurde einfach weggeschnitten.

Die Behörden warnten davor, falschen Nachrichten auf WhatsApp Glauben zu schenken und Lynchjustiz zu verüben. Dennoch steigt die Zahl der Fälle in Indien. Im Vorjahr wurden 22 WhatsApp-Tote gezählt.

Fotos: 123RF

MEDIMAX Dortmund haut Montag krasse Karnevals-Kracher raus! Anzeige
SEK-Einsatz: Polizei stoppt Messer-Mann in Wohnhaus Neu
Coronavirus im Ticker: Weitere Rückkehrer zurück in Deutschland Neu Update
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 5.197 Anzeige
Goldene Kamera: Comedy-Urgestein wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet Neu
Dieser Hund hat die traurigsten Augen der Welt Neu
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.609 Anzeige
1400 Besucher nach Atemwegs-Reizungen aus Bad evakuiert: Wer hatte Schuld? Neu
Kampf gegen Rassismus: Leon Goretzka vom FC Bayern mit klarer Ansage an Spieler Neu
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 4.501 Anzeige
RB Leipzig plant Schalke-Revanche: Londoner Airport-Ärger als Nachwehen Neu
Günther Oettinger hat kein Problem mit enormen Kosten für Stuttgart 21 Neu
FC Bayern: Manuel Neuer erklärt seinen Patzer Neu
Nur heute sind hier alle Artikel ganze 30% günstiger! 9.410 Anzeige
HSV gegen St. Pauli: Massenschlägerei vor Derby, zwölf Verletzte Neu
"Temptation Island": Trennen sich Till und Hanna nach der Show? Neu
Hier bekommt Ihr Heute hohe Rabatte auf alle frei geplanten Küchen 4.049 Anzeige
Fan empört: Trägt Sonya Kraus hier etwa Pelz?! Neu
Wildtiere-Entfaltung in der Stadt: Grüne wollen Eichhörnchen & Co. sicher über Straßen bringen Neu
Nur noch heute gebe ich Euch 33% Rabatt auf ganz viele Artikel! 5.499 Anzeige
Mutter plant, ihre drei Kinder mit Kohlendioxid zu töten Neu
Diese 20-Jährige ist ein Vorbild für Tausende Fußball-Girls weltweit! Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 21.192 Anzeige
Coronavirus: Nicht ohne meinen Hund! Frau bleibt freiwillig in China Neu
KFC holt Donut-Burger zurück und will Eimer-Schuhe an den Mann bringen Neu
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 4.942 Anzeige
Dieses schiefe Haus macht dem Turm in Pisa Konkurrenz Neu
Papa kauft Töchtern Spielzeug und ist auf den zweiten Blick schockiert! Neu
Die 50 größten Bahnhöfe Europas: Deutschland hat den dreckigsten Neu
Knappes Ding! FC Bayern schlägt Paderborn bei Generalprobe für Chelsea-Kracher 2.395
Erfinder des Lego-Männchens ist tot 1.429
Zehnjähriger schreibt Brief an Jürgen Klopp: Diesen Wunsch kann der Trainer nicht erfüllen 3.524
Influencerin hat ein Problem mit ihrem Körper: Fans verstehen die Welt nicht mehr 4.267
9,4 Meter und das in diesem Winter? Schneemann sorgt für viele staunende Blicke 1.568
14-Jährige seit Tagen vermisst: Wer hat Alina gesehen? 4.245
Seltsames Urteil zu Globuli: Nur Zucker statt Wirkstoff? 4.161
Und plötzlich liegt da ein BMW im Bach 3.166
Bob-WM in Altenberg: Trauriges Sturz-Festival zum Auftakt 11.136
Schüler finden Babyleiche: Führt der DNA-Test zur Mutter? 4.029
Verräterische Fotos: Liebes-Aus bei Jenny Frankhauser und ihrem Steffen? 1.743
Schwangere Hündin will Familie vor Kobra schützen und stirbt 9.912
Fan-Tumult in Berlin: Welcher Superstar kann sich hier kaum losreißen? 2.042
Frau (†36) hinter Real-Supermarkt tödlich verletzt: Zwei Männer erst verhaftet, nun aber wieder frei 6.229
Vermisste Frau aus Bochum schwer verletzt in Grube entdeckt 2.868
Hanau-Attentäter soll zwei Menschen aus dem Auto heraus erschossen haben 2.825
Keine Science-Ficition: Hier arbeiten Menschen mit Maschinenkraft 1.357
Hanau-Attentäter soll zeitweise auch in München gewohnt haben 324
Eurojackpot-Gewinner meldet sich immer noch nicht: Keine Lust auf 90 Millionen Euro? 2.777
Betrunkener baut Unfall und geht mit Hund auf Polizistin los! 1.789
Laster kippt auf B156 um: zwei Verletzte, Straßensperrung bis zum Abend! 6.886
Ehepaar tötet 30 Menschen und verkauft sie als Pastete 19.828
Unfall mit zwei Toten: Tanklaster kracht in Wohnhaus 5.044
"Ekelhafte Instrumentalisierung der Opfer": AfD-Meuthen spricht über Bluttat von Hanau 8.786 Update
Darum muss das komplette Rotlichtviertel in Den Haag umziehen 748