So sexy zeigt Deutschlands schönste Polizistin ihren Hintern

Dresden - Sie kann sich sehen lassen! Und das von allen Seiten. Das zeigt Sachsen schönste Polizistin jetzt wieder eindrucksvoll im Internet.

Hübsche Kehrseite! Adrienne zeigt ihre schöne Rückansicht.
Hübsche Kehrseite! Adrienne zeigt ihre schöne Rückansicht.

Sachsens schönste Polizistin zeigt sich von ihrer besten Seite: Gut gelaunt, sexy und mit einem Lachen im Gesicht, das ansteckt! Aber eben auch ihren knackigen Po.

Neben ihrem freundlichen Wesen sorgen eben gerade die Kurven von Adrienne Koleszar (33) für Aufmerksamkeit. Die Polizistin in der Job-Pause scheint ihr Leben zu genießen, steht am Strand und zeigt im knappen Bikini ihren schönen Körper. Die Fans und Follower lieben es.

Dazu schreibt Adrienne:

"Manchmal häufig fühle ich mich als Außerirdische auf diesem Planeten. Und dann lache ich. Erst für alle anderen und dann erst für mich. Ende."

Erst vor wenigen Tagen zeigte sich Adrienne mutig von oben im Meer stehend. Dazu ein paar ehrliche Worte. "Und manchmal brauche auch ich eine Kopfwäsche. Ehrlich, gründlich, direkt und ohne Vorwarnung. Manchmal schmolle ich, manchmal weine ich, manchmal muss ich lachen und fast immer bin ich dankbar. Fehlerquelle #1? Vergleiche! Du bist so wie du bist am schönsten. Du brauchst kein Make-up, teure Kleidung, die perfekte Frisur, unzählige Handtaschen, dazugehörige Accessoires und Schuhe. Sei witzig, ehrlich, verrückt, sächsisch, tollpatschig, manchmal schwach, du! Ende."

Sexy Polizistin in Job-Pause

Grund zur Freude: Adrienne genießt ihr Leben als Influencerin in vollen Zügen.
Grund zur Freude: Adrienne genießt ihr Leben als Influencerin in vollen Zügen.  © Instagram.com/adrienne_koleszar

Adrienne Koleszar (33) gilt als Deutschlands schönste Polizistin. Sie wohnt in Dresden und ist bei Instagram ein Star (544.000 Follower). Nun gönnt sie sich immer öfter einen Urlaub am Strand. Dabei zeigt sie sich sehr sexy.

Darf man als Polizistin das? Tausende Fans und Follower haben da ganz klar eine Meinung: Ja, sie darf.

Die Polizistin im Streifendienst hat extra eine Auszeit eingelegt, um sich voll und ganz auf ihr Instagram-Leben zu konzentrieren. Dafür hängte sie ihren Job im Revier Dresden-Süd an den Nagel, lässt ihr Arbeitsverhältnis sechs Monate unbezahlt ruhen.

„In dieser Zeit bekomme ich keine Bezüge vom Freistaat, lebe von meinen Ersparnissen und von meinen Social-Media-Aktivitäten“, verriet sie in einem Video bei Instagram. „Ich habe aber keinen Masterplan, will mich kreativ ausleben und mehr Zeit mit meiner Familie verbringen.“

Wenn sie will, darf sie am 1. Januar 2019 wieder einsteigen. Dann müsste sie knappen Bikini wieder mit Uniform tauschen. Ob das so reizvoll ist?

Viele Fans haben auch da ganz klar eine Meinung: Zeig weiterhin, wie fit und schön du bist. Egal ob als Polizistin oder freischaffende Influenzerin.

Toller Körper: Adrienne zeigt sich gern freizügig im Urlaub.
Toller Körper: Adrienne zeigt sich gern freizügig im Urlaub.  © Instagram Adrienne Koleszar
Gesund & gut gelaunt: Adrienne genießt ihr Leben.
Gesund & gut gelaunt: Adrienne genießt ihr Leben.  © Instagram.com/adrienne_koleszar

Während der Schulzeit wurde sie wegen ihrer Problemzonen gehänselt. Heute begeistert Adrienne Koleszár (31) mit ihrer durchtrainierten Figur Zehntausende Fans - und jagt bei der Dresdner Polizei Verbrecher.

Ein Mehrfamilienhaus in Gruna. Hier wohnt die gebürtige Freitalerin seit 2012 in einer Dreiraumwohnung. Das Hirschgeweih im Flur sticht ins Auge: „Eine Erinnerung an meinen Opa aus Ungarn, er war Jäger“, sagt die hübsche Blondine.

Im Wohnzimmer der Kommissarin stehen DVD-Boxen von Bud Spencer und Louis de Funès: „Ich mag die Art des Humors einfach!“

Ihr heimisches Highlight ist ein Crosstrainer (Wert: 10.000 Euro). „Darauf trainiere ich Ausdauer, Beine und Po“, sagt Adrienne. Bis zu fünf Mal pro Woche trainiert sie außerdem im Thomas Sport Center in Laubegast, schultert beim Kniebeugen Gewichte bis zu 130 Kilo.

„Im Fitness gehe ich auf“, strahlt sie. „Ich habe mit dem Training als 17-Jährige angefangen.“

Damals hänselten sie Gleichaltrige wegen ihres großen Hinterns ...

Als sie später noch ihre Ernährung umstellte, Brötchen und Schokolade gegen Haferbrei und Protein-Riegel tauschte, kamen ihre Muckis richtig zur Geltung. Seit 2014 räumt sie (wiegt 65 Kilo bei 1,73 Meter) in der Bikini-Klasse beim Body-Building ab, wurde deutsche Vize-Meisterin, konzentriert sich auf internationale Wettkämpfe.

Interessierte hält die Sportlerin über Facebook und Youtube auf dem Laufenden, auf Instagram hat sie über 78.000 Fans! Klar: Manchen Männern sind ihre Muckis „zu viel“. Ihrem Freund Steven (28) aber gefällt’s.

Doch Fitness ist nur ihr Hobby. „Ich bin eine ganz normale Polizistin“, sagt Kommissarin Koleszár. Im Dresdner Süden geht sie auf Streife. Schon mehrere flüchtige Gauner holte sie nach 200 Metern im Sprint ein.

„Aber das war nichts Besonderes“, sagt sie bescheiden. „Das machen meine Kollegen und Kolleginnen ganz genauso.“

Mehr zum Thema Adrienne Koleszár:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0