Frau unterzieht sich mehreren OPs, um die dickste Vagina aller Zeiten zu bekommen

Kanada - Ihr sehnlichster Wunsch ist es, die dickste Vagina der Welt zu haben. Diesen Traum dürfte sich Mary Magdalene aus Kanada nun erfüllt haben. Die 24-Jährige strebt nun eine Karriere als Top-Influencerin an.

Mehrere Injektionen waren nötig, doch nun hat Mary Magdalene eine extrem dicke Vagina.
Mehrere Injektionen waren nötig, doch nun hat Mary Magdalene eine extrem dicke Vagina.  © Instagram Screenshot @xomarym

Die plastische Chirurgie im Wert von 76.000 Pfund habe ihr Sexualleben angekurbelt, erzählt die Frau mit dem Künstlernamen Mary Magdalene im Interview mit Daily Star.

Die 24-jährige Kanadierin nahm sogar gesundheitliche Komplikationen in Kauf, um die dickste Vagina aller Zeiten zu bekommen.

Sobald ihr Intimbereich komplett verheilt ist, plant die junge Frau sogar, Schnappschüsse ihrer Monster-Vagina zu veröffentlichen - angesichts der Foto-Regeln von Instagram dürfte dieser Plan allerdings wohl kaum Erfolg haben.

"Wenn ich Sex habe, fühlt es sich viel enger an - ich kann den Schwanz drücken und umarmen, bevor er überhaupt reinkommt", so Marys deutliche Beschreibung ihres neuen Liebeslebens.

"Ich habe als Stripperin gearbeitet, seit ich 17 war, und ich habe den Bimbo-Look immer geliebt. Es ist so aufregend. Ich habe Angst, aber realistisch gesehen hält es mich nicht auf. Es macht süchtig", sagt Mary Magdalene.

Auf Instagram hat die lebendige Sexpuppe immerhin schon 142.000 Follower. In Zukunft sollen es jedoch deutlich mehr werden. Ihre riesigen Brüste und ihre angeschwollene Vagina sollen ihr dabei helfen.

So sah Mary Magdalene als Kind aus.
So sah Mary Magdalene als Kind aus.  © Instagram Screenshot @xomarym

Titelfoto: Instagram Screenshot @xomarym

Mehr zum Thema Erotik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0