Karriere-Aus? Diese eine Sache macht Brad Pitt zu schaffen

Hollywood - Denkt Brad Pitt (55) wirklich darüber nach, in Rente zu gehen?

Fehlt ihm da tatsächlich ein Zahn? Brad Pitt nimmt's scheinbar im Alter gelassen.
Fehlt ihm da tatsächlich ein Zahn? Brad Pitt nimmt's scheinbar im Alter gelassen.  © Joel C Ryan/Invision/AP/dpa

Der Schauspieler gehört in Hollywood zur A-Liga. Trotzdem fühle er sich langsam zu alt fürs Filmedrehen. Dabei sieht man ihm seine 55 Lenze wahrlich nicht an! Doch offenbar spürt er sie in den Knochen...

Wie die "Bunte" berichtet, wolle der Filmstar "das Feld nach und nach der neuen Generation überlassen".

Dem Showbiz Adieu sagen wird er aber nicht! Brad Pitt steht nämlich immer öfter auch hinter der Kamera und tritt als Produzent auf, zum Beispiel bei "12 Years a Slave", "World War Z" und "Kick-Ass 2".

"Ich werde immer weniger und weniger machen. Ich glaube wirklich, dass es insgesamt ein Geschäft für jüngere Männer ist“, sagte er in einem Interview mit der dem Männermagazin "GQ". Es gebe zwar tolle und auch anspruchsvolle Rollen für ältere Charaktere, trotzdem treffe die "natürliche Auslese" irgendwann jeden.

Dazu komme auch der Erfolg der Streamingdienste. Hier sollen junge, talentierte Drehbuchautoren, Schauspieler und Regisseure ihre Chancen nutzen und nicht so ein altes Fossil, wie er.

Weg von der Leinwand ist Brad Pitt zum Glück noch nicht. Am 15. August startet der mit Hochspannung erwartete Streifen "One Upon A Time In Hollywood" von Quentin Tarantino (56) in den deutschen Kinos. In den Hauptrollen: Brad Pitt - passenderweise als gealteter Stuntman - und Oscarpreisträger Leonardo DiCaprio (44). Mehr zum Film erfahrt Ihr >>> hier.

v.li.: Leonardo DiCaprio, Margot Robbie, Quentin Tarantino, Brad Pitt und der Produzent Heyman stellten im Mai ihren neuen Film "Once Upon a Time in Hollywood" im Rahmen der 72. Internationalen Filmfestspiele in Cannes vor.
v.li.: Leonardo DiCaprio, Margot Robbie, Quentin Tarantino, Brad Pitt und der Produzent Heyman stellten im Mai ihren neuen Film "Once Upon a Time in Hollywood" im Rahmen der 72. Internationalen Filmfestspiele in Cannes vor.  © Vianney Le Caer/Invision/dpa

Titelfoto: Joel C Ryan/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0