TAG24 verrät vorab alle 25 Gäste der neuen Show von Katrin Bauerfeind! Top AfD tobt: Antifa-Werbung in der ARD entdeckt! Top So genial feiert MediaMarkt Bochum-Hofstede seinen Geburtstag! Anzeige Dramatische Szenen bei GZSZ: Wird Jo Gerner jetzt zum Mörder? Top MediaMarkt-Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! Anzeige
43.306

Baby zigfach vergewaltigt: Mehr als 20 Jahre Knast für Sachsens Horror-Paar

Urteil im Leipziger Prozess um Kinderschänder-Paar

Über drei Jahre lang hatte ein Paar aus Sachsen sein Baby vergewaltigt. Das Urteil in Leipzig fiel härter aus, als die Staatsanwaltschaft vorgeschlagen hatte.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Harte Strafen für eine widerwärtige Verbrechensserie: Sachsens schlimmste Eltern, die ihr Kind über drei Jahre lang für Pornovideos zigfach vergewaltigt haben (TAG24 berichtete), sind am Mittwoch zu insgesamt mehr als 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Sie muss zehn Jahre und neun Monate ins Gefängnis: Heike H. (45) wurde in 26 Missbrauchs-Fällen schuldig gesprochen.
Sie muss zehn Jahre und neun Monate ins Gefängnis: Heike H. (45) wurde in 26 Missbrauchs-Fällen schuldig gesprochen.

Da gefroren ihnen die Gesichter: Andreas S. (39) muss für neuneinhalb Jahre hinter Gitter, Kindsmutter Heike H. (45) sogar für zehn Jahre und neun Monate.

In 25 Berufsjahren habe er noch nicht mit einem so widerwärtigen Fall zu tun gehabt, sagte der Vorsitzende Richter Rüdiger Harr in seiner Urteilsbegründung. Und stellte klar: „Etwas so besonders Abstoßendes macht drastische Strafen notwendig.“

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass das Paar das 2013 geborene Mädchen über drei Jahre lang dutzendfach schwerst sexuell missbrauchte. Noch vor dem ersten Geburtstag des Kindes begann dessen Martyrium. Der Bauarbeiter sei sowohl vaginal als auch anal in das Kind eingedrungen, stellte das Gericht fest. Zumeist daheim, aber auch auf einer Baustelle.

Besonders perfide: Um das Strampeln zu unterbinden, fesselten die Horror-Eltern die gespreizten Beine der Kleinen an Möbelstücke. Während Andreas S. das Mädchen vergewaltigte, filmte die Mutter das Leiden ihres eigenen Kindes. Auch sie selbst missbrauchte ihre Tochter nach gerichtlicher Feststellung - mit einem Dildo.

In einem Chat wurden sogar Aufzeichnungen gefunden, wonach Heike H. ihrem Partner Vorschläge unterbreitete, wie man das Kind am besten sexuell missbrauchen könnte.

Zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt: Andreas S. vergewaltigte die Tochter seiner Partnerin immer wieder und tauschte die dabei gedrehten Videos im Internet.
Zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt: Andreas S. vergewaltigte die Tochter seiner Partnerin immer wieder und tauschte die dabei gedrehten Videos im Internet.

Besonders bedrückend: „Es trat ein tragischer Lerneffekt ein, so dass das Kind dann selbst mit dem Dildo an sich spielte“, so Richter Harr. Ein Gutachter hatte bei der heute Fünfjährigen nach dem Martyrium eine schwere Traumatisierung festgestellt.

Das Mädchen lebt heute in einem Kinderheim. Auch drei weitere Kinder der angeklagten Mutter werden wegen deren Erziehungsuntauglichkeit seit Jahren vom Staat großgezogen.

Die Drecksfilme tauschten die Horror-Eltern später im Internet mit anderen Kinderschändern. Kurz vor den Plädoyers hatte Andreas S. in einer Last-Minute-Erklärung seines Anwalts die Anklagevorwürfe noch schnell eingeräumt, was das Gericht im Urteil als „Pauschales, schlankes Geständnis“ wertete. Heike H. hatte zuvor schon gestanden.

Am Ende retteten diese emotions- und reuelos vorgetragenen Einlassungen die nicht vorbestraften Angeklagten trotzdem nicht vor harten Strafen. Mit seinem Urteilsspruch ging das Gericht sogar weit über die Strafforderung der Staatsanwaltschaft hinaus, die für ihn siebeneinhalb und für sie neuneinhalb Jahre Freiheitsentzug gefordert hatte.

Knallhart sagte der Vorsitzende Richter Harr zu den geschockt dreinblickenden Angeklagten: „Ohne Geständnis wäre es noch mehr geworden!“

Verhängte harte Strafen, die weit über die Forderungen der Staatsanwaltschaft hinausgehen: Die 8. Strafkammer des Leipziger Landgerichts mit ihrem Vorsitzenden Rüdiger Harr (Mitte).
Verhängte harte Strafen, die weit über die Forderungen der Staatsanwaltschaft hinausgehen: Die 8. Strafkammer des Leipziger Landgerichts mit ihrem Vorsitzenden Rüdiger Harr (Mitte).

Fotos: Ralf Seegers

Evakuierung: Haus in Düsseldorf könnte einstürzen! Top Skelett im Brunnen entdeckt: 35-Jähriger scheitert vor Bundesgerichtshof 1.253 Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhöhung verspricht keine Besserung 24.412 Anzeige Skandal-Foto! Schüler zeigen gemeinsam den Hitlergruß 4.809 Anschlag in Deutschland geplant: Anklage fordert hohe Haftstrafe für Terroristen 665 Das erwartet Euch dieses Jahr bei Hamburgs größtem Winterfest 3.853 Anzeige 17-Jähriger tot! Massive Verkehrsbehinderungen nach S-Bahn-Unfall 4.992 Update Horror-Crash auf Autobahn: Transporter-Fahrer rast in LKW und stirbt 1.525 Bei MediaMarkt in Minden gibt's bis zu 180 Euro geschenkt. So geht's... Anzeige Obdachlose angezündet: Mann (47) nach Brand-Attacke gestorben 1.995 Hiobsbotschaft für Biertrinker: Gerstensaft wird teuerer, Pfand soll steigen 1.865 Was passiert, wenn ein Passagier im Flugzeug stirbt? 3.148 Bevor Deine Finanzen so enden, solltest Du schnell Folgendes tun... Anzeige AfD-Wahlkampf-Spende: Jetzt schaltet sich die Staatsanwaltschaft ein 616 Sprit-Knappheit nimmt bizarre Züge an: Unbekannte zapfen Lkw an 1.189 Genug Arbeitslose in Deutschland: CSU lehnt Zuwanderung Ungelernter ab 1.077 Bundesliga-Profi darf nicht aus Nationalelf zurücktreten! 1.397
Nazi-Skandal um Cottbus-Trikot: Polizei sucht weiter nach "Siegeheilson" 4.337 "In die Pampa schicken": Palmer springt Kretschmann nach Flüchtlings-Äußerung bei 1.206
Hammer für Serien-Junkies! Netflix und Sky machen gemeinsame Sache 1.028 "Viva la Bernie": Fettes Brot lässt runden Tisch platzen 76 Sohn ersticht Mutter: So viele Jahre muss er jetzt in den Knast 112 Wie durch ein Wunder: Frau übersteht Horror-Unfall auf Autobahn unverletzt 220 Höhle der Löwen: Start-up hatte schon alles fertig gedreht, dann sagt Vox-Show ab 2.331 Diebe stehlen Ware im Wert von über 100.000 Euro aus Lkw: Kaum zu fassen, was sie klauten 2.565 Medikament direkt aufs Handy: Spahn plant Einführung des digitalen Rezepts 338 Vor Gericht mit Brad Pitt: Davor hat Angelina Jolie jetzt am meisten Angst 1.637 Er soll bundesweit tätig sein: Wer kennt diesen Betrüger? 505 Geblendeter Autofahrer erfasst Fußgänger: Frau verstorben 178 Ihr wollt Eure Liebste mal wieder so richtig verwöhnen? Dann probiert unbedingt diese Stellung aus 2.494 Bitter! So fies wurde Jennifer Garner von ihrer Tochter (9) gedisst 1.255 "15 Halbe und etliche Schnaps": Prügelnder Nikolaus vor Gericht 515 Brutaler Raubüberfall am Bahnhof: Polizei sucht diese beiden Männer 350 "Leben. Lieben. Leipzig": Neue RTL2-Show legt Fehlstart hin 6.443 Nach Gruppen-Vergewaltigung: Kretschmann fliegt Flüchtlings-Äußerung um die Ohren 2.752 Berti Vogts redet Klartext: "Super League macht nationale Ligen kaputt" 336 Dschungelcamp-Sensation? RTL will diese berühmte Ex-Frau an Bord holen 3.264 Dramatischer Unfall mit zwei Toten in Jülich 6.222 Nach Forderung für harte Strafen: Pyro-Chaoten fordern Knast für CDU-Politiker 1.356 Schock für BTN-Fans: Heute verlässt Eule die Serie für immer! 3.299 Drama in Betonwerk: Mann bei Arbeiten von Bauteil getroffen und getötet 1.614 Schock bei den "People's Choice Awards": Mila Kunis total abgemagert! 1.268 Wer ist der Tote? Polizei findet unbekannte Leiche in Wald und bittet um Hilfe 3.565 Gas- und Bremspedal verwechselt! Frau fährt im Kreis und verletzt Rollstuhlfahrerin 712 Ehemaliger Nazi erleichtert sein Gewissen und gesteht Gräueltaten 846 Hitzige Diskussion um heutige Abschiebungen nach Afghanistan 2.177 Drogenhandel in Berliner Kneipe? Drei Männer festgenommen! 168 Ermittler sicher: Hilfspfleger hat sechs Menschen zu Tode gespritzt 771 Krätzealarm in Thüringen! Alle Schulen und Kitas in Schmalkalden betroffen 5.168 Grüne gegen Alice Weidel: Sie will uns für dumm verkaufen! 1.858