Tragischer Unfall am Ring! Mädchen (16) auf Fahrrad von Lkw erfasst

Leipzig - Aufgrund eines schweren Unfalls zwischen einem Lkw und einer Radfahrerin musste der Innenstadtring in Leipzig am Montagmorgen gesperrt werden.

Der Innenstadtring musste auf Höhe des Wilhelm-Leuschner-Platzes stadtauswärts voll gesperrt werden.
Der Innenstadtring musste auf Höhe des Wilhelm-Leuschner-Platzes stadtauswärts voll gesperrt werden.  © David Hagenbäumer

Nach ersten Informationen hatte der Lastkraftwagen mit Anhänger die Radlerin kurz nach 8 Uhr am Wilhelm-Leuschner-Platz an der Ecke Schillerstraße erfasst.

Zur Schwere der Verletzung der Frau und dem Unfallhergang ist derzeit noch nichts bekannt.

Die Polizei sperrte den Innenstadtring ab Rossplatz bis Harkortstraße/Neues Rathaus in Richtung Karl-Tauchnitz-Straße stadtauswärts komplett ab.

Aktuell läuft die Unfallaufnahme.

Update, 15.20 Uhr: Das Mädchen ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Es starb im Krankenhaus. Weitere Infos dazu hier.

Update, 11.45 Uhr: Nach einer ersten Unfallrekonstruktion der Polizei habe der Lkw das Mädchen auf ihrem Fahrrad beim Abbiegen von der Schillerstraße auf den Martin-Luther-Ring erfasst. Weshalb er die Radlerin übersah, ist noch unklar.

Update, 11 Uhr: Bei der Radfahrerin handelt es sich laut Polizeisprecher Uwe Voigt um ein 16-jähriges Mädchen. Sie befinde sich aktuell in äußerst kritischem Zustand. Hinterm Lkw-Steuer saß ein 45 Jahre alter Mann.

Update, 10.15 Uhr: Die verletzte Radfahrerin befindet sich im Krankenhaus. Sie wurde noch am Unfallort mehrere Minuten reanimiert. Zu ihrem Zustand kann die Polizei weiterhin keine Angaben machen.

Der Sattelschlepper hatte die Radlerin auf dem Innenstadtring erfasst.
Der Sattelschlepper hatte die Radlerin auf dem Innenstadtring erfasst.  © Nico Zeißler
Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzte.
Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzte.  © Nico Zeißler

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0