RTL: Sie wird die neue "Explosiv"-Moderatorin

Köln - Neues Jahr, neues Glück? Bei der Journalistin Leonie Koch trifft dies auf jeden Fall zu. Die 34-Jährige wird ab dem 27. Januar 2020 die neue Moderatorin des Nachrichtenmagazins "RTL Explosiv". Und löst somit die langjährige Moderatorin Miriam Lange ab.

Leonie Koch (34) wird die neue Moderatorin bei "RTL Explosiv"
Leonie Koch (34) wird die neue Moderatorin bei "RTL Explosiv"  © Screenshot/Instagram/frau_leoniekoch

"Ich werde ab Januar eine Woche im Monat nicht mehr beim HR arbeiten, sondern zu RTL Explosiv wechseln und die Sendung moderieren", teilte die gebürtige Münsteranerin ihren Followern via Instagram mit. Leonie Koch wechselt somit für fünf Tage im Monat ihre berufliche Kulisse.

Denn eigentlich arbeitet die 34-Jährige als Moderatorin bei YOUFM und als Reporterin beim HR Fernsehen.

Gegenüber RTL sagte sie: "Jetzt tausche ich Sofa gegen Studio und wechsle die Perspektive".

Als Radiomoderatorin und Fernsehreporterin ist Leonie Koch ein echtes Multitalent.

Leonie Koch war auch schon bei Sat1

Ihre journalistische Laufbahn begann sie 2006 beim Radio RST in Rheine. Sieben Jahre später folgte ein Volontariat beim Radiosender Antenne Münster, bei dem sie ein Jahr später die Morgenshow zusammen mit einer Kollegin moderierte. 2015 wechselte sie vom Radio zum Fernsehen und begann einen neuen Job als News-Redakteurin und Videojournalistin bei Sat1. NRW für die Sendung "17.30".

Nun beginnt ein neues Kapitel der Münsteranerin. "Ich freue mich sehr über die neue Herausforderung und auf eine Sendung, die so nah an den Menschen und an dem, was sie bewegt, dran ist. Auf gehts in ein neues Abenteuer!".

Leonie Koch löst somit die langjährige "RTL Explosiv" Moderatorin Miriam Lange ab. Die Moderatorin verlässt nach langer Zeit nun die gewohnten Studios von RTL und wechselt zum WDR.

"Nach 18 Jahren RTL ist für mich die Zeit reif für einen Wechsel. Dass ich die großartige Chance bekomme, die beiden Top-Formate "Hier und Heute" und "Lokalzeit am Samstag" beim WDR zu moderieren, macht mich unendlich glücklich", sagt die 39-Jährige gegenüber dem Medienmagazin DWDL.

Nach 18 Jahren ist für Miriam Lange Schluss

Miriam Lange (39)
Miriam Lange (39)  © RTL

Am 17. Januar 2020 wird Miriam Lange die Sendung "Hier und Heute" erstmals alleine moderieren, ein Tag später folgt ihre erste alleinige Sendung "Lokalzeit am Samstag".

Begonnen hat die zukünftige WDR-Moderatorin mit 20 Jahren als Volontärin bei RTL Hessen in Frankfurt.

Sie arbeitete nach dem Volontariat unter anderem für das "Frühstücksfernsehen", als Moderatorin und Reporterin bei "Explosiv" und bei "Punkt 12".

Die gebürtige Hessin freue sich über die Kombination ihrer zukünftigen Sendungen. Es sei "eine wunderbare Möglichkeit, den Zuschauern und Zuschauerinnen zu zeigen, dass mein Herz für den WDR schlägt".

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema RTL:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0