Rihanna schickt ihren Scheich wohl in die Wüste

Los Angeles - Dabei schwärmte sie noch im Oktober in den höchsten Tönen von dem Mann an ihrer Seite - und wünschte sich sogar Kinder: Mega-Popstar Rihanna (31, "Umbrella") soll ihren saudischen Milliardär in die Wüste geschickt haben.

Rihanna (31) ist wieder zu haben.
Rihanna (31) ist wieder zu haben.  © imago images/ZUMA Press/Keith Mayhew

Fast drei Jahre waren die rassige Sängerin und Toyota-Erbe Hassan Jameel (31) ein Paar. Oft sah man die beiden jedoch nicht zusammen.

Lediglich wenige Paparazzi-Bilder zeigten sie bei privaten Ausflügen, gemeinsame Auftritte auf dem roten Teppich fehlten völlig. Und dabei wird es wohl auch bleiben.

Denn Rihanna ist wieder Single, behaupten Freunde gegenüber US-Medien.

Über die Gründe für das angebliche Liebes-Aus ist nichts bekannt. Weder Rihanna noch der Unternehmer haben sich bisher selbst dazu geäußert – und vermutlich wird es auch in naher Zukunft kein Statement geben.

Ihre Beziehung hielt die Musikerin bisher immer privat.

Nach fast drei Jahren ist Schluss mit Milliardär Hassan Jameel (31).
Nach fast drei Jahren ist Schluss mit Milliardär Hassan Jameel (31).  © instagram.com/hassanjameel.official

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0