Bei Love Island vermisst: Wo ist Sachsen-Lisa abgeblieben?

Mallorca/Elsterberg (Vogtl.) - Tag 4 auf der Insel der Liebe und somit auch Tag 4 für Sachsen-Lisa. Die 22-Jährige aus Elsterberg im Vogtland hatte ja nicht gerade den besten Start auf der Suche nach der großen Liebe bei Love Island 2019. Und irgendwie scheint auch nach einigen Tagen in der Villa auf Mallorca nicht viel zu gehen bei der hübschen Blondine. Denn: Wer die neueste Folge gesehen hat, sah alles und jeden - nur um Lisa in der Show überhaupt zu entdecken, musste man ganz genau hinsehen.

Die Entscheidungsrunde.
Die Entscheidungsrunde.  © RTL II

Denn eigentlich drehte sich die Zusammenfassung vom vierten Tag nahezu ausschließlich um die Jungs, die im Kriegsrat beraten, was sie gegen den männlichen Neuzugang Amin (28) unternehmen können.

Außerdem zentrales Thema bei Love Island: Sportlehrer Yasin (28) und seine Auserwählte Samira (22). Er schiebt einen Film, weil sie ihn mit Amin eifersüchtig machen will. Sie versteht das Problem nicht, schließlich habe man nur geredet. Tränen, Vorwürfe, Zickereien - fehlte nur noch, dass Yasin sich bockig auf den Boden wirft und mit den Fäusten wild trommelt…

Bei all dem Drama (bitte mehr davon!) ist eine gar nicht bis kaum auf dem Bildschirm erschienen: Sachsen-Lisa! Hier und da huschte sie mal durchs Bild, setzte sich mal auf jene Couch, mal auf die andere. Gesagt hat sie aber nichts.

Zumindest wurde uns das von RTL2 nicht gezeigt. Und dabei sächselt die Kellnerin doch sooo schön.

Übersteht Lisa die Entscheidungsrunde?

Wo ist Lisa? Die hübsche Blondine war in Folge 4 von "Love Island" kaum zu sehen.
Wo ist Lisa? Die hübsche Blondine war in Folge 4 von "Love Island" kaum zu sehen.  © RTL II - Magdalena Possert

Erst als es in die Entscheidungsrunde, die so genannte "Paarungszermonie" - ein Schelm, wer dabei feixen muss - ging, erschien lovely Lisa doch nochmal vor der Kamera. Klar, da müssen sich die Damen ja auch allesamt in Reih und Glied aufstellen, um sich von den echten Kerlen der Runde auswählen zu lassen.

Das Mädel, das am Ende ohne Mann bleibt, muss gehen. Und da Lisa während der gesamten Folge, wenn sie dann doch mal in Erscheinung trat, nix sagte und schon gar nicht mit einem der Prachtexemplare von Mann sprach, war sie irgendwie eine der heißesten Anwärterinnen für den ersten Auszug der dritten Staffel "Love Island".

Am Ende kam’s dann doch ganz anders: Sunny-Boy Erik (22), Fotograf aus Österreich, erbarmte sich und wählte das Sachsen-Mädel aus. Stattdessen musste Dijana (25), Schönheitskönigin aus der Schweiz, das Feld räumen.

Erik sagte in der vorigen Folge übrigens noch über Lisa: "Das wird nix." Na vielleicht wird’s jetzt ja doch noch was. Und vielleicht wird’s Freitagabend dann auch endlich mal ein bisschen spannender in Sachen Liebe bei Lisa. Es sei ihr gegönnt - uns als Zuschauer auch!

"Love Island" gibt’s täglich auf RTL2, montags 20.15 Uhr, dienstags bis sonntags 22.15 Uhr.

Am Ende der Folge hatte Lisa Glück, Sunny-Boy Erik wählte sie aus.
Am Ende der Folge hatte Lisa Glück, Sunny-Boy Erik wählte sie aus.  © RTL II - Magdalena Possert

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0