Jugendliche getreten und geschlagen: Verletzte bei Massenschlägerei in Chemnitz

Chemnitz/Döbeln - Bei einer Massenschlägerei in Chemnitz sind am Samstagabend zwei Jugendliche verletzt worden.

Die beiden Jugendlichen wurden bei dem Angriff verletzt. (Symbolbild)
Die beiden Jugendlichen wurden bei dem Angriff verletzt. (Symbolbild)  © Klaus Jedlicka

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, waren gegen 18.30 Uhr am Konkordiapark zwei Jugendliche (15, 16, beide Deutsche) mit einer Gruppe von etwa zehn jungen Ausländern aneinandergeraten. Dabei wurden die beiden Jugendlichen von der Gruppe getreten und geschlagen.

Eine Begleiterin (12) der Opfer lief zum Polizeirevier und alarmierte die Beamten. Die Angreifer konnten unerkannt flüchten, die Opfer wurden leicht verletzt.

"Die Ermittlungen zum Geschehen und den Hintergründen dauern an", so eine Polizeisprecherin.

Am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr ist es auch in Döbeln zu einem gefährlichen Angriff gekommen. Zwei Männer waren in der Bahnhofstraße aneinander geraten, wobei ein 23-Jähriger mit einem spitzen Gegenstand leicht verletzt wurde.

Titelfoto: Klaus Jedlicka

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0