Prognosen: Union und SPD mit herben Verlusten bei Europawahl Top Live Haftbefehl im Familiendrama: Tötete ein Vater seine Frau und Kind? Neu Insider packt aus: Erhält dieser Schnuckel eine zweite Bachelorette-Chance? Neu Spielerfrau Ina Aogo für die gute Tat! Wem wird sie heute helfen? Neu Für kurze Zeit in Bochum: SATURN verkauft fünf Artikel super günstig 2.038 Anzeige
5.098

Happy "420"? Steigender Cannabis-Konsum alarmiert Behörden und Mediziner

Die einen klagen darüber, dass Legalisierungsdebatten die Cannabis-Prävention bremsen – andere widersprechen.

Immer mehr jungen Menschen konsumieren Marihuana. Das sorgt Behörden und Mediziner. Die Debatte um ein Legalisieren der Droge mache die Prävention schwieriger.

Kiel/Hannover - Immer mehr Kinder und Jugendliche rauchen anscheinend Gras und auch in Deutschland wird das am 20.4. (in amerikanischer Schreibweise 4/20) zunehmend gefeiert.

Ein junger Mann hat gerade einen Joint gerollt.
Ein junger Mann hat gerade einen Joint gerollt.

Jedes Jahr am 20. April zelebrieren vor allem junge Cannabis-Anhänger weltweit weniger das Osterfest als den "National Weed Day". Das Trend-Thema aus den USA und Kanada bringt das Internet heute unter dem Hashtag #420 (englisch ausgesprochen: "four-twenty") deshalb komplett zum Durchdrehen.

Und auch in Deutschland fasst der Protest für legalen Cannabis-Konsum zunehmend Fuß: Nach Polizeiangaben sind 420 Personen für eine Demo in Berlin angemeldet. Organisator ist nach eigenen Angaben die Ortsgruppe des Deutschen Hanfverbandes.

Doch Behörden und Mediziner sind angesichts solcher Trends alarmiert. Der Grund: Die aktuelle Kriminalstatistik, beispielsweise in Niedersachsen, zeigt, dass sich die Zahl der mit Drogen erwischten Minderjährigen seit 2010 verdoppelt hat.

Die Dunkelziffer der tatsächlichen Konsumenten sei vermutlich noch höher. Die Präventionsbemühungen der Polizei an Schulen würden durch die immer wiederkehrende Debatte um eine Freigabe von Cannabis untergraben, klagen das Landeskriminalamt (LKA) in Hannover sowie Niedersachsens Landespolizeipräsident Axel Brockmann.

Seit 2016 versucht das LKA mit der Anti-Cannabis-Kampagne "Die Rauchmelder" an weiterführenden Schulen vor den Gefahren des Konsums zu warnen. Thüringen hat das Projekt inzwischen in Gänze und Baden-Württemberg teilweise übernommen. Ein vom LKA erstelltes Medienpaket für Lehrer wurde bundesweit zehntausendmal an Schulen verteilt.

Steigt die Zahl der jungen Konsumenten in Deutschland wirklich massiv?

Rauschgiftdelikte in Deutschland seit 2007 und 2017, sortiert nach Drogenarten. Cannabis sticht aus dieser Statistik eindeutig heraus.
Rauschgiftdelikte in Deutschland seit 2007 und 2017, sortiert nach Drogenarten. Cannabis sticht aus dieser Statistik eindeutig heraus.

Schaut man etwas genauer in die Kriminalstatistik, zeichnet sich allerdings ein differenzierteres Bild:

Zwar habe sich die Anzahl der Konsumenten statistisch gesehen seit 2010 verdoppelt, im Vergleich zu 2017 zeigen die Zahlen aber auch einen erneuten Rückgang der Rauschgiftdelikte bei jungen Menschen – und das um fast 5 Prozent. Vor allem junge Mädchen konsumierten deutlich weniger.

Gründe für den langjährigen Anstieg sind nach LKA-Erkenntnissen angeblich unter anderem die Verfügbarkeit von Cannabis. Nach Auffassung von LKA-Präsident Friedo de Vries sei aber auch die andauernde Legalisierungsdebatte für den Konsumanstieg verantwortlich: "Diese suggeriert gerade jungen Menschen, dass etwas, dass legal erworben werden kann, ja für sie nicht schädlich sein kann."

Im vergangenen Sommer waren im Landtag in Hannover FDP und Grüne mit ihrer Forderung nach einer legalen Abgabe von Cannabis an Erwachsene auf mehr Ablehnung als Zustimmung gestoßen. Die beiden Fraktionen hatten die Einrichtung eines wissenschaftlich begleiteten Modellprojekts vorgeschlagen.

An der Drogenpolitik scheiden sich auch im Kieler Landtag weiter die Geister (TAG24 berichtete). Ein Modellversuch zur kontrollierten Cannabis-Freigabe kommt zumindest in Norddeutschland vorerst nicht, obwohl ihn auch die mitregierenden Grünen und FDP in Kiel wollen. Der Ball liegt letztendlich in Berlin.

Kanada, die USA, Südafrika und andere Staaten haben schon mit der Legalisierung begonnen

Hanf-Pflanzen wachsen hier in Deutschland – nach wie vor illegal – in einem privaten Garten.
Hanf-Pflanzen wachsen hier in Deutschland – nach wie vor illegal – in einem privaten Garten.

Die Legalisierung und die Entkriminalisierung von Cannabis-Produkten schreiten immer weiter voran:

Nach Kanada und einigen US-amerikanischen Ländern, schloss sich kürzlich beispielsweise auch Südafrika der Bewegung an.

In Deutschland rollt der Anbau für Medizinische Zwecke gerade an (TAG24 berichtete).

Die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen und Vizepräsidentin der Bundesärztekammer, Martina Wenker, erklärte zum illegalen Konsum jungen Menschen in Deutschland:

"Mit zunehmend großer Sorge beobachte ich bereits jetzt die negativen Auswirkungen der Cannabis-Legalisierungsdebatte mit Verharmlosung der gesundheitlichen Folgen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen."

Deutsche Politiker streiten über die Aufrechterhaltung des Konsumverbots

Eine aktuelle kanadische Studie warne angeblich erneut vor frühem Cannabiskonsum, da dieser einen weitaus größeren gesundheitlichen Schaden in der Entwicklung Heranwachsender verursacht als Alkoholmissbrauch. Wenker forderte statt einer Legalisierung von Cannabis deshalb eine deutlich stärkere Aufklärungs- und Präventionsarbeit.

Die schleswig-holsteinische CDU-Politikerin Andrea Tschacher schlägt in die selbe Kerbe: Cannabis sei eine Einstiegsdroge hin zu harten Drogen. Konsum und Wirkstoffgehalt hätten sich in den letzten Jahren vervielfacht.

Die Kriminalisierung des Konsums habe keine präventive Wirkung entfaltet, konterte Bernd Heinemann von der SPD in Schleswig-Holstein Anfang des Jahres. Er verwies auf Portugal: Nach einer Entkriminalisierung vor 17 Jahren sei der Konsum deutlich gesunken.

"Jegliche Prohibition von Genussmitteln nutzt nichts", meinte auch der Grüne Burkhard Peters. Nur negative Folgen seien belegt: So sei der Aufstieg der Mafia in den USA (1920 bis 1933) unmittelbar mit dem Alkoholverbot verbunden gewesen.

Der Stillstand in der Berliner Politik in Sachen Modellversuche, die endlich Klarheit bringen könnten, ist für einige Politiker jedenfalls unerträglich: "Die eigentlichen Einstiegsdrogen sind Tabak und Alkohol", betonte Peters.

Fotos: DPA

Tuong (6) weinte, als sie gefunden wurde: Nun äußert die Polizei einen schlimmen Verdacht Neu Nach schrecklichem Fund: Polizei macht Mutter von totem Säugling ausfindig! 4.117 Update Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? 1.848 Anzeige Furchtbare Schreie: Besucher kollabieren auf Festival 3.609 Chef führt neues Arbeitsmodell ein, das sein Team sprachlos macht 3.475 Missbrauchs-Opfer von Lügde fühlen sich durch Post geoutet 615 Klare Ansage: Kovac bleibt "hundertprozentig" Bayern-Trainer 466 Frau stellt erst nach Marathon fassungslos fest, was sie ihrem Körper antat 3.371 187 Strassenbande: Bonez MC bekommt Brief vom Amt und kann darüber nur lachen 13.824 Junge Frau taucht nach vier Jahren wieder auf: "Mein Ehemann lud Gruppen ein, die mich mehrfach vergewaltigten" 16.584
Robert allein bei der Formel 1: Ist Carmen Geiss jetzt sauer? 7.424 Wahlhelfer kommt total besoffen ins Wahlbüro und will sofort loslegen 1.609
Wer tut so etwas? 76-jähriger, sehbehinderter Zeitungsbote getreten und ausgeraubt 885 Sat.1 gibt neue "The Voice of Germany"-Coaches bekannt, doch Fans sind gespalten 1.261 Aufatmen: Vermisste Tuong (6) von Polizistin auf Straße gefunden! 1.737 Unglaublich: Dieses Medikament für Einmal-Therapie kostet fast zwei Millionen Euro 805 Tragisches Ende einer Party in München: 23-Jähriger stirbt nach Einatmen von Abgasen 2.546 Vermisste Rebecca: Schwester Vivien veröffentlicht trauriges Statement 10.422 Stärke 8,0! Heftiges Erdbeben reißt Menschen aus dem Schlaf 4.877 Klo verstopft: Über 200 Psychiatrie-Patienten müssen evakuiert werden 950 "Bums-Valdera"! Schlager-Zombies kapern den ZDF-Fernsehgarten 16.001 Jugendliche planen üblen "Scherz" und verletzen Radfahrerin schwer 1.392 Hier erklärt eine Yoga-Lehrerin unter Tränen, wie sie 17 Tage in der Wildnis überlebte 1.047 Schreckliche Bluttat: Sohn ersticht Vater im eigenen Haus 3.003 Familienstreit? Mann in Chemnitz niedergestochen und schwer verletzt 7.714 "YES!!!!!": Hat sich Sophia Thomalla dieses Mal wirklich verlobt? 3.097 "Große Security-Probleme": Wovor hat George Clooney solche Angst? 906 SPD- und AfD-Kandidaten geraten am Wahlstand heftig in Streit! 3.181 Auto bricht durch Hecke und landet im Garten: Beifahrerin (19) sofort tot 3.854 Kein Zweifel mehr: Lena Gercke ist jetzt fest vergeben 1.837 Romantik und Rock 'n' Roll: So war es bei Element of Crime in Berlin 156 Ist YouTube-Star Melina Sophie das Filmen plötzlich peinlich? 385 Randalierer greifen Polizisten an: Verletzte und Festnahmen bei schweren Ausschreitungen! 4.127 Laster übersieht Harley-Fahrer, dann eskaliert die Lage 18.885 Update Nach Explosion vermisster Mann tot auf Friedhofs-Bank gefunden 3.907 Metzelder? Krösche? Wer wird neuer Sportlicher Leiter bei RB Leipzig? 900 Junge Frau (19) stirbt bei Wohnungsbrand nahe Gießen 680 Alkohol getrunken, aus Fluss geborgen: Mädchen (16) verliert Kampf um ihr Leben 5.933 Lebensgefahr: 22-Jähriger nach Crash in brennendem Auto eingeklemmt 2.115 Bundeswehr-Panne: Bereits getaufte Fregatte ist immer noch nicht fertig 3.620 "Ich bin dann im Schlafzimmer": Daniela will ihren Fans schönen Abend wünschen, dann kippt die Stimmung 48.393 Bayern gegen RB: Fernseher kaputt! Plötzlich steht Mama Coman in einer Münchner Kneipe 3.601 Auto knallt in Baum, überschlägt sich! 22-Jährige muss schwer verletzt aus Wrack geborgen werden 1.662 Mädchen (6) verschwindet im Möbelmarkt: Wo ist die kleine Tuong? 2.343 Frau stirbt bei Flugzeugabsturz, Ehemann schwer verletzt 2.018 Wer ist wer? Verwirrung um Trikotfarben im Pokalfinale 1.089 Super-Wahlsonntag: Heute zeigt sich, wo Europa wirklich steht! 1.487 Streit zwischen zwei Männern eskaliert: Plötzlich zückt einer ein Messer 5.556