Liebes-Aus bei Matthias Schweighöfer: Er bestätigt neue Beziehung!

Potsdam - Jetzt ist es raus! Bereits seit einer Weile kursieren Gerüchte um eine mögliche Trennung von Matthias Schweighöfer und Angelika Ani Schromm, der Mutter seiner Kinder. Jetzt macht der Schauspieler das Liebes-Aus offiziell.

Matthias Schweighöfer und seine Ex-Freundin Ani Schromm im Jahr 2011.
Matthias Schweighöfer und seine Ex-Freundin Ani Schromm im Jahr 2011.  © DPA

"Es wird langsam Zeit Euch etwas mitzuteilen was mir sehr auf dem Herzen liegt. Zum Schutz unserer Kinder hab ich es lange versucht nicht öffentlich zu machen", schreibt der 37-Jährige in einem emotionalen Instagram-Statement. "Entscheidungen im Leben sind manchmal sehr schwierig. Nicht schön und traurig, verletzend und beängstigend. Aber dennoch ist es manchmal unumgänglich."

Weiter schreibt er: "Ani und ich haben uns schon vor über einem Jahr getrennt. Leider haben wir es nicht geschafft unsere Liebe zu erhalten. Wir sind aber weiterhin gute Eltern und immer für unsere Kinder da. Ich mache das hier öffentlich um Missverständnisse und Spekulationen auszuräumen. Damit Ruhe reinkommt in das Leben unserer Kinder und in die Familie." Ihre Kinder Valentin und Greta sind erst vier und neun Jahre alt.

Außerdem bestätigt der Schauspieler, was bereits viele vermuteten: "In meinem Leben gibt es inzwischen eine neue Frau. Ich bin gespannt was die Zukunft bringt."

Um wen es sich bei seiner neuen Liebe handelt, verrät Matthias Schweighöfer zwar nicht, zahlreiche Hinweise der vergangenen Wochen und Monate deuten jedoch darauf hin, dass es sich um Schauspiel-Kollegin Ruby O. Fee handeln könnte. Mit der 22-Jährigen verbrachte er sogar die Weihnachtstage.

Wir dürfen also gespannt sein, wann er seine neue Liebe mit der Öffentlichkeit teilt.

Ist Ruby O. Fee seine neue Freundin?

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0