Vor 40 Jahren ging's ins All: Sigmund Jähn, der größte Held der DDR 1.240
Gäste zerfetzen Restaurant von Til Schweiger: "Tomatenbrot statt Pizza" Top
Blanker Horror bei "Queen of Drags": Heidi Klum & Co. kicken gleich zwei aus der Show Top
Am Sonntag gibt's hier Technik mega günstig: Fünf Stunden lang! 3.446 Anzeige
Spritztour mit Papis Mercedes-AMG endet in schwerem Unfall Top
1.240

Vor 40 Jahren ging's ins All: Sigmund Jähn, der größte Held der DDR

Vogtländer Sigmund schrieb im August 1978 Gesichte

Der Vogtländer Sigmund Jähn aus Morgenröthe-Rautenkranz war der erste Deutsche im All. Heute vor 40 Jahren schrieb er Geschichte.

Von Pia Lucchesi

Morgenröthe-Rautenkranz - Der Vogtländer Sigmund Jähn (heute 81) aus Morgenröthe-Rautenkranz war der erste Deutsche im All. Heute vor 40 Jahren, am 26. August 1978, startete er in der sowjetischen Sojus 31 zusammen mit Waleri Fjodorowitsch Bykowski zur sowjetischen Raumstation Saljut 6.

Sigmund Jähn war der erste Deutsche im All. 41 Jahre war er alt, als er mit seinem sowjetischen Kollegen Valerij Bykowski am 26. August ins All flog.
Sigmund Jähn war der erste Deutsche im All. 41 Jahre war er alt, als er mit seinem sowjetischen Kollegen Valerij Bykowski am 26. August ins All flog.

Sein Flug dauerte 7 Tage, 20 Stunden, 49 Minuten und 4 Sekunden. 125 Mal umkreiste er den blauen Planeten. Nach seiner Rückkehr auf die Erde war für den früheren NVA-Jagdflieger nichts mehr wie zuvor. Und auch die Welt hatte sich verändert.

Kaum war der lange Feuerschweif der Sojus-Rakete am Himmel erloschen, da brachte das "Neue Deutschland" eine vorbereitete Sonderausgabe heraus.

Das Zentralorgan der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands titelte: "Der erste Deutsche im All, ein Bürger der DDR". Die klare Botschaft ans Volk: Schaut her, wir haben dem anderen Deutschland jenseits der Mauer den Rang abgelaufen.

Die unsanfte Landung am 3. September 1978 in der kasachischen Steppe, bei der sich der Vogtländer so sehr an der Wirbelsäule verletzte, dass ihn bis heute ein Rückenleiden plagt, fand später in der staatlichen Presse keine Erwähnung.

Dass Jähn in seiner irdischen "Abwesenheit" ein Enkel geboren worden war, wurde auch verschwiegen. Die Intention dahinter war klar: Dieser Sieg des Sozialismus sollte perfekt strahlen. Ein "Opa" passte da nicht ins Bild.

Als Jähn seinen Fuß auf die Erde setzte, war er ein Held

Der Staatsratsvorsitzende Erich Honecker heftete Sigmund Jähn den Karl-Marx-Orden an. Zudem erhielt er den Titel "Held der Deutschen Demokratischen Republik".
Der Staatsratsvorsitzende Erich Honecker heftete Sigmund Jähn den Karl-Marx-Orden an. Zudem erhielt er den Titel "Held der Deutschen Demokratischen Republik".

In dem Moment, als Sigmund Jähn seinen Fuß wieder auf die Erde setzte, war er ein Held. Der größte, den die kleine DDR wohl jemals gehabt hatte.

Die DDR-Führung unter Erich Honecker schlachtete seinen Weltraumflug gewaltig aus. Sondersendungen im Fernsehen erklärten die Mission und betonten dabei stets die Leistungsfähigkeit der russischen Raumfahrt-Technik und die innige Freundschaft zwischen UdSSR und DDR.

Der frühere NVA-Jagdflieger wurde in der gesamten Republik herumgereicht wie eine Trophäe. Man überhäufte ihn mit Orden und Ehrenbürgerschaften, schickte ihn auf Rundreisen und Empfänge.

Sein Gesicht prangte auf Plakaten, Briefmarken und Gedenkmünzen. Schulen, Kindergärten und andere öffentliche Einrichtungen wurden nach ihm benannt.

Sigmund Jähn eroberte die Herzen der Menschen im Sturm

Heldenverehrung: Der Maler Paul Michaelis aus Dresden schuf 1980 ein Ölgemälde des Raumfahrers.
Heldenverehrung: Der Maler Paul Michaelis aus Dresden schuf 1980 ein Ölgemälde des Raumfahrers.

Die Herzen der einfachen Menschen eroberte der Raumfahrer im Sturm. Stets trat der gelernte Buchdrucker bescheiden und freundlich auf. Redakteur Thomas Nahrendorf erinnert sich noch lebhaft an den Spätsommer 1978: "Ich war als Fünfjähriger dabei. Meine Oma wohnte in Beerheide, einem Ortsteil von Auerbach." Sie sagte damals: "Kumm, Gung. Mir zenne uns ah un genne emol zengstdingenei zen Sigmund.“ Auf Deutsch: Komme, Junge. Wir ziehen uns an und gehen mal zum Sigmund.

Nahrendorf: "Da stand ich nun in Morgenröthe, in der linken Hand eine Arbeiterfahne, rechts die DDR-Fahne, und jubelte dem Weltraumhelden zu."

Zur Raumfahrt haben die Vogtländer bis heute eine ganz besonders herzliche Beziehung. Thomas Nahrendorf: "Die Vogtländer sind stolz auf unsere beiden Raumfahrer. Sigmund Jähn und Ulf Merbold. Der eine aus Morgenröthe, der andere aus dem 45 km entfernten Greiz. Da Merbold aber als BRD-Bürger ins All flog, durften wir ihm nicht zujubeln. Sigmund schon."

Sigmund Jähn ist der Rummel um seine Person nie zu Kopf gestiegen. Er ist bodenständig geblieben, lebt heute in Strausberg bei Berlin. Obwohl ihn die DDR für ihre Propaganda missbrauchte, steht er bis heute zu der untergegangenen Republik, der er seinen kometenhaften Aufstieg zu verdanken hat. Er blickt in aktuellen Interviews ohne Groll zurück.

Tausende Ostberliner jubelten am 21. September 1978 auf der Karl-Marx-Allee Sigmund Jähn und Waleri Bykowski bei einer Parade zu. Im offenen Wagen hatte sich Erich Honecker zwischen die Kosmonauten gedrängt.
Tausende Ostberliner jubelten am 21. September 1978 auf der Karl-Marx-Allee Sigmund Jähn und Waleri Bykowski bei einer Parade zu. Im offenen Wagen hatte sich Erich Honecker zwischen die Kosmonauten gedrängt.
Vom russischen Weltraumflughafen Baikonur aus startete auf den Tag genau vor 40 Jahren Sigmund Jähn seine Weltraum-Mission.
Vom russischen Weltraumflughafen Baikonur aus startete auf den Tag genau vor 40 Jahren Sigmund Jähn seine Weltraum-Mission.

Fotos: DPA, Imago

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 78.427 Anzeige
Absolute Mehrheit! Was der Wahlsieg von Boris Johnson für den Brexit bedeutet Top
"Halleluja": Jan Böhmermanns Abschiedslied für sein "Neo Magazin Royale" Top
Habt Ihr Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 1.980 Anzeige
Dein Horoskop: Das steht heute für Dich in den Sternen Top
Mann löst Panik bei Gottesdienst aus: "Ich verbrenne alle Christen"! Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 10.949 Anzeige
VfB Stuttgart: Claus Vogt weist vor Wahl Schmutz-Kampagne gegen Mitbewerber von sich Neu
Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil gibt Einblicke in ihre Krise: Darum fehlte von der Neu-Mama ein Jahr jede Spur Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.315 Anzeige
Glatteis! Laster kippt um und verteilt Gefahrgut auf der ganzen Autobahn Neu
RB Leipzig verlängert Vertrag mit Oliver Mintzlaff bis 2024 Neu
Max Giesinger und Lotte wollen, dass Inlands-Flüge verboten werden Neu
Star-Tenor José Carreras sammelt mit Gala knapp 3,6 Millionen Euro Neu
Horror-Unfall auf Autobahn: Lkw prallt gegen Brückenpfeiler und wird zerfetzt, Fahrer tot Neu
Angelina Heger gibt süßes Schwanger-Update: Diese Nachricht löst Jubel aus Neu
AfD-Mann Björn Höcke kann zurzeit nicht als Lehrer entlassen werden Neu
AfD-Wähler zurückgewinnen: Holt sich der Werteunion-Chef nun Maaßen und Wendt ins Team? Neu
Alarmierende Zahlen: Radfahrer verursachen immer mehr Unfälle Neu
Sido feiert mit seiner Familie die Weihnachtszeit nicht "schön aggro": Festlich statt fäkal Neu
BKA stellte Amris Terror-Absichten infrage: "Hochgradig unprofessionell" Neu
HSV: Plakat von Gegner SV Sandhausen sorgt in Hamburg für Aufsehen Neu
Nach Ausbruch von Vulkan auf White Island: Retter wagen sich in Todeszone Neu
Auto überschlägt sich und kracht gegen Baum: Fahrerin schwer verletzt, Hund mit Schutzengel Neu
Vorsicht: Darum kann Sport bei Kälte Euch schaden Neu
Polizistinnen wollten Ehemann mit Gift umbringen Neu
Frau muss sich wegen Papierfliegern vor Gericht verantworten Neu
Nach TAG24-Artikel: Zirkus-Direktor sauer! "Tierrechtler haben keine Ahnung!" Neu
Rauch über Flugzeugträger: Soldat stirbt bei Feuer unter Deck 663
"Risiko des Missbrauchs": AfD will Kinder-Spiel verbieten 1.458
Findet sexy Single-Blondine mit Hammer-Dekolleté durch TAG24 neuen Freund? 1.351
Erst Schock, dann Erleichterung: Die Eintracht-Kicker dachten, sie wären draußen 1.252
Maddin Schneider wundert sich über Körperteil von Kai Pflaume 498
Janni Hönscheid postet rührendes Familienritual und stellt Kritiker kalt 1.002
Eifersüchtige Frau ersticht den neuen Partner ihrer Ex-Freundin 547
Baby wird bei Unfall aus SUV geschleudert: Dann erlebt sein Vater ein Wunder 1.027
So schafft es Julia Rose, ihre Brüste auf Instagram zu zeigen 1.953
Mit Ugly Christmas-Sweater gibt's bei dieser Airline ein Gratis-Upgrade 182
Weihnachtliche Überraschung rührt einsamen Mann zu Tränen 464
Junge Frau überfällt Subway, um Kollegen eine Lektion zu erteilen 598
Mann stirbt, weil er zwischen zwei geparkten Autos steht 954
Hunde spielen am Bahnübergang, dann kommt ein Zug angebrettert 650
Hund wird seit Wochen vermisst, als das passiert 1.536
Dresdner Striezelmarkt: Tragischer Todesfall erschüttert die Hütten-Besitzer 52.769
Nach Frahn-Urteil: CFC droht neues Finanzloch 5.863
Wahl in Großbritannien: Deutliche Mehrheit für Konservative und Boris Johnson 1.446 Update
Euro League: Mönchengladbach blamiert sich und scheidet aus 2.232
Alex Bahlsen ist tot: Flugzeug-Absturz kostet Keks-Erben das Leben 8.618
Spiel aus der Hand gegeben: Frankfurt zittert sich gegen Guimaraes in K.-o.-Phase 1.160