24-Jährige getötet und zerstückelt: Mann denkt, er sei Vampir und könne Gedanken lesen

Nebraska - Das Ehepaar Aubrey Trail (52) und Bailey Boswell (25) muss wegen eines grausamen Verbrechens mit der Todesstrafe rechnen. Den US-Amerikanern wird vorgeworfen, die 24-jährige Sydney Loofe getötet und grausam zerstückelt zu haben.

Aubrey Trail (52) und Bailey Boswell (25).
Aubrey Trail (52) und Bailey Boswell (25).  © TANEY COUNTY SHERIFFS OFFICE.

Wie der Daily Star berichtet, verschwand Loofe am 24. November.

Zuvor hatte sie ihren Freunden noch mitgeteilt, dass sie sich auf den Weg zu einem Date mit dem 52-Jährigen machen würde, der sie als sein "Traummädchen" bezeichnet hatte.

Kennengelernt hatten sich beide über Tinder.

Opfer gezielt ausgesucht und brutal getötet: Mann wollte mit Absicht in Knast!
Mord Opfer gezielt ausgesucht und brutal getötet: Mann wollte mit Absicht in Knast!

Offenbar war dies eine Masche des Beschuldigten, da vor Gericht mehrere Frauen aussagten, wie sie Trail über die Flirt-Plattform kennenlernten und dann Teil seines Sex-Kults wurden. Die Rede ist davon, dass er den Frauen erzählt haben soll, er selbst sei ein Vampir und könne sowohl fliegen als auch Gedanken lesen.

Alle drei Ladys, die anonym bleiben wollten, erzählten, dass sie sich mit dem Mann per Tinder verabredeten, und es schließlich zum Gruppensex mit dem Pärchen, teilweise kam. Es blieb jedoch nicht beim Geschlechtsverkehr. Trail erzählte den Frauen laut Refinery, dass man auch durch das Töten "sexuelle Befriedigung" erlangen könne.

Am 30. Nobember 2017 wurden Boswell und Trail in Branson im US-Bundesstaat Missouri festgenommen. Gut eine Woche später wurde die Überreste des Opfers verteilt auf Plastikmüllsäcke entdeckt.

"Bailey ist unschuldig und ich verfluche Euch alle", schrie Aubrey Trail vor Gericht, bevor er sich versuchte den Hals durchzutrennen. Er wurde nach der Tat ins Krankenhaus eingeliefert und hat sich seitdem wieder erholt.

Eine Facebook-Seite erinnert an Sydney Loofe

Mehr zum Thema Mord: