Hier startet morgen das größte Drechsler-Treffen Europas

Die internationale Drechsler-Szene trifft sich in Olbernhau. Mit dabei Ändu Müller (52) und Hannes Pieringer (56, v.l.) aus der Schweiz.
Die internationale Drechsler-Szene trifft sich in Olbernhau. Mit dabei Ändu Müller (52) und Hannes Pieringer (56, v.l.) aus der Schweiz.  © Uwe Meinhold

Olbernhau - 80 Drechsler aus aller Welt zeigen ihr Können im Erzgebirge: Morgen beginnt in der Olbernhauer Saigerhütte das größte Treffen der europäischen Drechslerszene.

"Es kommen sogar Drechsler aus Brasilien nach Olbernhau", so Martin Steinert (48), der das Treffen organisiert hat.

Rund 2.000 Interessenten und Besucher werden bis zum Sonntag erwartet. "Es gibt Vorführungen von national und international bekannten Drechslern und Holzkünstlern, Fachvorträge und Workshops."

Gedrechselt wird (fast) alles was aus Holz ist. Während die erzebirgische Volkskunst eher filigran beim runden Grundbaustein ihrer Pyramiden und Räuchermännchen vorgeht, spannen die Drechsler Ändu Müller (52) und Hannes Pieringer (56) aus der Schweiz ganze Baumstämme ein.

Ausrichter des Treffens ist das Drechsler-Forum. Das ist die größte deutsche Drechsler-Community, die sich nicht nur permanent im Internet austauscht, sondern alle zwei Jahre real trifft - wie in Olbernhau.

Gegründet wurde die Plattform vor zwölf Jahren. Mittlerweile hat das Drechsler-Forum fast 6.000 Mitglieder.

80 Teilnehmer verwandeln Olbernhau am Wochenende in ein echtes Drechsler-Mekka, freut sich Organisator Martin Steiner (48).
80 Teilnehmer verwandeln Olbernhau am Wochenende in ein echtes Drechsler-Mekka, freut sich Organisator Martin Steiner (48).  © Uwe Meinhold
Die Drechsel-Welt zu Gast in Olbernhau: Ändu Müller (52) aus der Schweiz hat eine Esche in der Drechselbank eingespannt.
Die Drechsel-Welt zu Gast in Olbernhau: Ändu Müller (52) aus der Schweiz hat eine Esche in der Drechselbank eingespannt.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold