Pirna-Sonnenstein vor 80 Jahren: Hier begann das Probe-Töten für Auschwitz 13.616
Sawsan Chebli (41) ist schwanger: Ihr Kind wird 47 Cousins und Cousinen haben Top
Panik vor Coronavirus: Schon neun Tote, erster Fall in den USA! Gefahr jetzt auch bei uns? Top
Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 15.365 Anzeige
"Zwischen Tüll und Tränen"-Star Uwe Herrmann sucht Frauen in Unterwäsche Top
13.616

Pirna-Sonnenstein vor 80 Jahren: Hier begann das Probe-Töten für Auschwitz

13.720 hilflose Opfer vergast und verbrannt, ihre Asche liegt noch heute am Elbhang

Zu den furchtbarsten - weil authentischsten Orten des Gedenkens in Sachsen - gehört Pirna-Sonnenstein. Hier begann vor 80 Jahren der Testlauf für Auschwitz!

Von Torsten Hilscher

Pirna - Sachsen pflegt eine vielfältige Gedenklandschaft zur Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten - mit Geld, Personal, Bibliotheken und Bildungsangeboten. Doch nichts ersetzt den persönlichen Eindruck. Zu den furchtbarsten, weil authentischsten Orten gehört Pirna-Sonnenstein. Hier begann vor 80 Jahren der Testlauf für Auschwitz!

Die ehemalige Gaskammer. Hier wurden 1940 bis 1941 fasst 15.000 Menschen umgebracht. Erst kürzlich entdeckte man links in der Wand den vermauerten Zugang.
Die ehemalige Gaskammer. Hier wurden 1940 bis 1941 fasst 15.000 Menschen umgebracht. Erst kürzlich entdeckte man links in der Wand den vermauerten Zugang.

Zwei winzige Püppchen liegen in einer Vitrine. Sie waren Spielzeug und Schmuck eines Kindes, das 1940/41 auf dem Pirnaer Sonnenstein starb; gefunden in einem Hang aus Menschen-Asche, der auf der Ostseite ins Elbtal abfällt.

"Die Nazis ermordeten hier 13.720 Kranke, Alte und Invalide", sagen Boris Böhm (59) und Hagen Markwardt (37). Der Direktor der Gedenkstätte, sein Wissenschaftlicher Referent und ein Freiwilligenteam halten die Erinnerung an die Opfer wach, geben ihnen Namen und Gesicht zurück.

"Sie wurden vergast. Auf die gleiche Weise wurden 1031 KZ-Häftlinge umgebracht, darunter Hunderte aus Auschwitz." Der Testlauf für die spätere Todesfabrik dort.

Ausgerechnet auf dem Gelände einer alten Pflegeanstalt wurden in Pirna nun Menschen umgebracht, weil sie "anders" oder einfach nur krank waren.

In einem Keller entstand ein Todesbetrieb: Vorne die Auskleide, dann die Gaskammer, dann der Leichenraum. Hinten Krematorium und Heizraum. Die Hölle organisiert auf einer Etage.

Besonders pervers: Mindestens eine Vergasung wurde gefilmt

Aus der Totenasche geborgen: zwei Püppchen eines Opfers.
Aus der Totenasche geborgen: zwei Püppchen eines Opfers.

"Dem vorgeschaltet war eine Tarnkulisse", so Markwardt. Den Kranken, die aus anderen Pflegeanstalten wie Waldheim, Arnsdorf oder Großschweidnitz kamen, wurde eine Verlegung vorgegaukelt - mit Anmeldung und Untersuchung.

Ärzte, Schwestern und Pfleger geleiteten sie bis zur letzten Tür. Auch das "Danach" betreute ein ganzer Stab. "Im Nachbarhaus gab es ein Sonderstandesamt, eine Nachlassstelle, eine Effektenkammer", so Markwardt. "Ein Sekretariat fälschte 'Trostbriefe' sowie Todesdatum und -ursache."

Besonders pervers: Mindestens eine Vergasung wurde gefilmt. Für eine geplante Doku über "Unwertes Leben". "Die Kranken dafür wurden regelrecht gecastet", sagt Markwardt.

Tag und Nacht arbeiteten die Öfen. So sehr, dass der Geruch über der Stadt waberte. Doch als der überlastete Schornstein brannte, musste die Feuerwehr am Tor des abgeschotteten Geländes wieder umdrehen.

Schon 1942 erinnerte nichts mehr im Areal an die erste industriell betriebene Gaskammer der Welt. Nur die Asche der Opfer - sie liegt bis heute am zugewachsenen Elbhang unter dem Schloss ...

Mordprogramm unter dem Decknamen "T4"

Selbst nach dem Tod entwürdigten die Mörder ihre Opfer: Die Asche der Ermordeten wurde an einen Hang geschüttet.
Selbst nach dem Tod entwürdigten die Mörder ihre Opfer: Die Asche der Ermordeten wurde an einen Hang geschüttet.

•Das Gelände der Todesfabrik auf dem Sonnenstein diente ursprünglich einem guten Zweck: 1811 als Königlich Sächsische Heil- und Pflegeanstalt gegründet, wurden hier Behinderte betreut. Aber auch Menschen, die nach heutigem Verständnis einfach Burn-out hatten. Schließung 1939.

•Nach dem Stopp der Vergasungen wurde der Keller "neutralisiert", der Schornstein verschwand. Es entstand ein Lazarett. Nach dem Krieg kam die Kasernierte Volkspolizei unter.

Die Gedenkstätte öffnete im Jahr 2000. Inzwischen sind die wieder kenntlich gemachten Räume Ausstellungs- und Trauerort. 2019 kamen 15.794 Menschen zu Besuch, 2000 mehr als im Jahr 2018.

•Die Tötungsaktion der Nazis trug den Decknamen "T4". Unter der Adresse Tiergarten 4 residierte die koordinierende NS-Anstalt. Erste Vergasungen wurden Januar 1940 in Grafeneck und Februar in Brandenburg a.d. Havel durchgeführt.

Pirna vergaste erstmals am 28. Juni 1940. Im August 1941 wurde "T4" nach Protesten Verwandter und der katholischen Kirche eingestellt, zugleich liefen an anderer Stelle ähnliche Aktionen an.

Gedenkstätten-Referent Hagen Markwardt (37, r.) erklärt TAG24-Reporter Torsten Hilscher (51) die Ausstellung im Keller.
Gedenkstätten-Referent Hagen Markwardt (37, r.) erklärt TAG24-Reporter Torsten Hilscher (51) die Ausstellung im Keller.
Mit solchen "Trostschreiben" versuchte die NS-Bürokratie, Angehörige über die wahren Todesursachen ihrer Lieben zu täuschen.
Mit solchen "Trostschreiben" versuchte die NS-Bürokratie, Angehörige über die wahren Todesursachen ihrer Lieben zu täuschen.

Fotos: Marko Förster

Habt Ihr schon von der Schlafzimmermesse gehört? Wir klären, was das ist (und wo) 1.295 Anzeige
Stromausfall und zerstörte Autos: Suff-Fahrerin hinterlässt Bild der Verwüstung Neu
Nach Biathlon-Weltcup in Oberhof: Norweger erheben massive Kritik Neu
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 20.340 Anzeige
Nach Dschungelcamp-Rausschmiss: Jetzt spricht sexy Anastasiya Neu
Finale Staffel? So lange soll Babylon Berlin noch weitergehen Neu
Zoos reagieren nach neuem Vogelgrippe-Fall in Deutschland Neu
Vegetarierin bestellt Gemüse-Burger bei McDonald's, doch sie erhält etwas anderes Neu
Life-Hacks von Sasha Sasse: So wirst Du Mr. Germany! Neu
Heftig: Dieselskandal kostet Daimler nochmals 1,5 Milliarden! Neu
Weiterer Transfer beim FC Bayern? Spieler wünschen sich Ex-FCB-Star zurück Neu
Schimpansen überlebten Zoo-Brand in Krefeld: So geht es ihnen jetzt Neu
"Größte Angst meines Lebens": Diesen Tag wird Bachelor-Babe Sam nie vergessen Neu
Jämmerliches Miauen: Diese Katze war sechs Tage in einem Spalt gefangen! Neu
Nächster Neuzugang? Hertha will Leipzigs Cunha Neu
Messer-Attacke im Flüchtlingsheim! 26-Jähriger sticht im Streit zu Neu
Süße Fitness-Bloggerin geht mutigen Schritt: So sieht sie ungeschminkt aus Neu
"Hochzeit auf den ersten Blick": Werden Philipp und Melissa von den anderen Paaren gemieden? 1.092
3,4 Millionen Autos weltweit betroffen: Toyota vor Mega-Rückruf! 1.337
Hatte auch Bekannter von Franco A. Kontakte zur rechten Szene? Ex-KSK-Soldat vor Gericht 555
Fuchs absichtlich getötet: Polizisten überfahren verletztes Tier 1.711
Hüttengaudi im Vergleich: So viel musst Du beim Après-Ski blechen 1.717
Bordell, Dominastudio, Strich: Aus dem Leben von Sex-Arbeiterinnen 1.602
Schwerer Unfall: Auto kracht in Laster, Fahrer eingeklemmt 223
Weltkriegsbombe legt "Alex" lahm: Sprengung in Grunewald 176 Update
TV-Show "Salonfähig - Wer macht schöner?": Neue VOX-Doku startet in Sachsen 855
Ausgezeichnet! So wehrt sich eine sächsische Kleinstadt gegen Nazis 2.044
WhatsApp für Bauern? Das kann der Messenger für Landwirte 501
Zwei Arbeiter sterben qualvoll bei Arbeitsunfall auf Mülldeponie 4.427
GZSZ-Ausstieg? Ulrike Frank ganz offen über Serientod: Wie ist die Zukunft von Katrin Flemming? 3.926
Kugel statt Kohle: Auto-"Käufer" schoss Händler nieder 2.095
Frau behauptet: Zapfpistolen sind blanker Sexismus! 3.916
Mysteriöser Fluss in Israel entdeckt 1.799
Männergruppe reißt Mann seine Freundin weg und vergewaltigt sie 14.123
Mode-Legende Jean Paul Gaultier verabschiedet sich 380
Katze haut mit ihrem Aussehen alle um: Wie schaut die denn aus? 5.237
"Das Vorspiel": Eine Affäre sorgt für großes Gefühls-Chaos! 736
Der Bachelor: Sebastian knutscht gleich zwei Mädels und endlich gibt es Zickenzoff 1.121
Michael Wendlers Penis Foto: Seine Mutter hat vernichtendes Urteil 4.711
Verwahrloster Hund nicht mehr zu erkennen: So sieht er heute aus 1.733
Hund misshandelt: Video enthüllt Tierquälerei bei Polizeibehörde 1.481
Horoskop heute: Tageshoroskop für Mittwoch 22.01.2020 22.903
Dschungelcamp Tag 12: Schreck bei der Wendler-Ex! Claudis Schniepi ist ab 16.921
Überraschung: Baywatch-Legende Pamela Anderson ist frisch verheiratet 1.694
"Unreines" Kind hauste in Hundehütte: Tagebuch enthüllt neue schockierende Details 4.672
Horror-Unfall auf der A71: Lkw-Fahrer stirbt in brennendem Führerhaus 9.442
"The Masked Singer": ProSieben-Erfolgsshow geht in die nächste Runde 1.795
Mordfall Walter Lübcke: Verdächtiger Stephan E. aktiver AfD-Unterstützer 1.606
Schock-Moment! Daniela Katzenberger wird evakuiert 3.504