Windrad wird vom Blitz getroffen, fängt Feuer und wird völlig zerstört

Crowell (Texas/USA) - Auch in den USA ist die Windenergie im Kommen. Zahlreiche Windkraftanlagen werden im ganzen Land gebaut. Doch vor wenigen Tagen kam es in einem Windpark zu einem schauderhaften Zwischenfallein Windrad fing plötzlich Feuer.

Der Zwischenfall passierte in einem Windpark in Nord-Texas.
Der Zwischenfall passierte in einem Windpark in Nord-Texas.  © Twitter/brenthavins

Die Feuerwehr konnte nicht viel tun außer zuschauen, wie New York Post berichtet. Das ist verständlich, denn es waren keine Menschen in der Nähe und zu keinem Zeitpunkt bestand die Gefahr, dass das Feuer übergreifen könnte.

"Wir sind für diese Art von Feuer nicht ausgerüstet", sagte der lokale Feuerwehrchef später. "Niemand in dieser Gegend ist wirklich dafür gerüstet." Zwar habe man zuvor Übungen im Windpark abgehalten, deswegen sei aber klar, dass es zu gefährlich sei, bei dieser Lage vom Boden zu löschen. "Es waren keine Menschen in Gefahr, also haben wir das Feuer tun lassen, was es tut."

Es war ein wirklich außergewöhnliches Feuer: Das Windrad wurde von einem Blitz getroffen. Innerhalb weniger Sekunden fingen die riesigen Rotoren Feuer, drehten sich aber weiter. Schließlich brannte auch noch die Turbine und die Teile der Konstruktion fielen spektakulär nach unten.

Wann denn nun wirklich? Neuer Streit um Kohleausstieg
Energiewende Wann denn nun wirklich? Neuer Streit um Kohleausstieg

Der Feuerwehr geht davon aus, dass sich 3000 Liter Öl im Getriebe und etwa 5000 Liter Mineralöl im ebenerdigen Transformator befanden - das würde den dichten schwarzen Rauch am Himmel erklären.

Zunächst drehte sich das Windrad weiter. Es bildete sich eine spektakuläre Rauchspur.
Zunächst drehte sich das Windrad weiter. Es bildete sich eine spektakuläre Rauchspur.  © Twitter/MavsManiaac84
Dann fielen die Rotorblätter ab.
Dann fielen die Rotorblätter ab.  © Twitter/MavsManiaac84

Mehr als 10 Millionen Mal wurde das Video auf Twitter bereits aufgerufen

Texas ist in den USA führend beim Ausbau von Windenergie

Das Feuer wütete wohl noch stundenlang. Später wurde das Ausmaß der Zerstörung deutlich.
Das Feuer wütete wohl noch stundenlang. Später wurde das Ausmaß der Zerstörung deutlich.  © Montage: Twitter/MavsManiaac84

Auch für den Feuerwehrchef war das Windrad-Feuer eine Premiere, er kenne so was sonst nur aus Videos, sagte er.

Das sahen viele Twitter-User genau so. Innerhalb weniger Tage wurde ein Video des Zwischenfalls millionenfach geklickt. Ein User analysierte die Situation und meinte, dass die Rotoren nur aus Balsaholz und leicht entzündlichen Verbundstoffen bestehen, deswegen konnte das Feuer so schnell das ganze Windrad zerstören.

Auch eine deutschsprachige Userin hatte eine klare Meinung: "Sicherheitsabstand zu bewohnten Gebieten vielleicht doch ganz sinnvoll!"

EU berät über Zukunft der Atomenergie: Kommen jetzt neue Kernkraftwerke?
Energiewende EU berät über Zukunft der Atomenergie: Kommen jetzt neue Kernkraftwerke?

In den USA ist Texas führend bei der Erzeugung von Windenergie.13.000 Anlagen sollen besonders im dünn besiedelten Norden stehen.

Alleine im Foard City Windpark, wo das Feuer ausbrach, sind 139 Turbinen installiert. Man erzeuge damit 300 Megawatt Strom (etwa so viel wie ein mittleres Kohlekraftwerk), schreibt die Betreibergesellschaft auf ihrer Webseite.

Titelfoto: Twitter/brenthavins

Mehr zum Thema Energiewende: