Nach Attacke auf Grünen-Politikerin: Angreifer hatte Hakenkreuz im Profilbild!

Göttingen - Der mutmaßliche Angreifer einer Grünen-Politikerin in Göttingen (Niedersachsen) ist in der Vergangenheit bereits durch das Nutzen von Nazi-Symbolen aufgefallen.

Die niedersächsische Landtagsabgeordnete Marie Kollenrott (39, Grüne) wurde bei einer Wahlkampfveranstaltung von einem Mann (66) angegriffen und leicht verletzt.
Die niedersächsische Landtagsabgeordnete Marie Kollenrott (39, Grüne) wurde bei einer Wahlkampfveranstaltung von einem Mann (66) angegriffen und leicht verletzt.  © Julian Stratenschulte/dpa

Im Juli 2020 wurde der 66-Jährige zu einer Geldstrafe von insgesamt 900 Euro verurteilt, weil er in seinem WhatsApp-Profilbild einen Reichsadler mit einem Hakenkreuz in einem Kranz zeigte, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Zuvor berichtete die "Hannoversche Allgemeine Zeitung".

Die niedersächsische Landtagsabgeordnete Marie Kollenrott (39, Grünen) wurde am Samstag bei einer Wahlkampfveranstaltung in der Göttinger Innenstadt angegriffen und verletzt.

Mehrere Zwischenfälle bei Wahlkampf in Halle: Jugendliche werfen mit Pyro
Bündnis 90/Die Grünen Mehrere Zwischenfälle bei Wahlkampf in Halle: Jugendliche werfen mit Pyro

Ein Mann schlug ihr mehrfach gegen den Oberkörper. Die 39-Jährige erlitt nach eigenen Angaben Prellungen an einem Arm.

In seinem WhatsApp-Profilbild soll der Täter einen Reichsadler mit einem Hakenkreuz in einem Kranz gezeigt haben. (Symbolbild)
In seinem WhatsApp-Profilbild soll der Täter einen Reichsadler mit einem Hakenkreuz in einem Kranz gezeigt haben. (Symbolbild)  © Sebastian Kahnert/dpa

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Angreifer kurz danach in Tatortnähe fest. Der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz ermittelt.

Titelfoto: Bildmontage: Sebastian Kahnert/dpa, Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Bündnis 90/Die Grünen: