Rekord-Diätenerhöhung! So viel mehr pro Monat bekommen die Abgeordneten

Berlin - Den Bundestagsabgeordneten winkt ein sattes Diäten-Plus!

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (56, SPD) gab die üppige Diätenerhöhung am Montag bekannt.
Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (56, SPD) gab die üppige Diätenerhöhung am Montag bekannt.  © Michael Kappeler/dpa

Ab Juli 2024 erhalten die 734 Abgeordneten sechs Prozent mehr im Monat (635,50 Euro) - macht 11.227,20 Euro.

Das gab Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (56, SPD) in einer amtlichen Mitteilung bekannt.

Für das größte Plus seit fast 28 Jahren muss der Bundestag nicht einmal extra abstimmen, weil er schon zu Beginn der Legislaturperiode eine automatische Übertragung des Lohnplus auf die Parlamentarier beschlossen hatte.

Zerbricht die Ampel vorzeitig? So viele sehen miese Stimmung in der Regierung
Politik Deutschland Zerbricht die Ampel vorzeitig? So viele sehen miese Stimmung in der Regierung

Wirklich überraschend kommt die fette Diätenerhöhung daher nicht.

Bereits im Februar 2024 teilte das Statistische Bundesamt mit, dass der Nominallohnindex um sechs Prozent im Jahr 2023 gestiegen ist.

Dieser bildet die Grundlage für die monatliche Entschädigung der Abgeordneten, da die Entwicklung der Diäten vor wenigen Jahren an die Entwicklung der Löhne im Land gekoppelt wurde.

Titelfoto: Michael Kappeler/dpa

Mehr zum Thema Politik Deutschland: