Bundestagswahl: Ab dem 23. August können Leipziger ihre Stimme abgeben!

Leipzig - Am 26. September findet die Bundestagswahl statt. Wer an diesem Tag verhindert ist, ins Wahlbüro zu gehen, kann seinen Stimmzettel bereits über einen Monat vorher abgeben.

Wer seine Stimme zur Bundestagswahl per Post abgeben möchte, sollte den Brief bis zum 23. September 2021 eingeworfen haben. (Symbolbild)
Wer seine Stimme zur Bundestagswahl per Post abgeben möchte, sollte den Brief bis zum 23. September 2021 eingeworfen haben. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Wie das Amt für Statistik und Wahlen am Donnerstag mitteilte, öffnet die Briefwahlstelle in der Unteren Wandelhalle im Neuen Rathaus bereits am 23. August. Um den Anforderungen an die Hygiene- und Sicherheitsstandards zwecks der anhaltenden Corona-Pandemie zu erfüllen, wird dort eine Messebau-Konstruktion errichtet.

Für die Briefwahl wird keine Benachrichtigung gebraucht, lediglich der Personalausweis oder der Reisepass ist nötig. Natürlich kann die Stimme auch via Postweg versendet werden. Der Brief sollte dann bis spätestens Donnerstag, dem 23. September, in einen Briefkasten eingeworfen worden sein.

Die Briefwahlstelle ist ab dem 23. August Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 18 Uhr und Freitag zwischen 9 und 14 Uhr geöffnet.

Ergebnisse der U18-Wahl: Deutschlands Jugend wählt grün!
Bundestagswahl 2021 Ergebnisse der U18-Wahl: Deutschlands Jugend wählt grün!



Wer die Briefwahl ablehnt, sollte am 26. September dann sein jeweiliges Wahlbüro aufsuchen.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Bundestagswahl 2021: