Zweifach-Mama wegen Drogen total entstellt: Heute ist sie nicht wiederzuerkennen!

Fochabers (Schottland) - Was für eine unglaubliche Verwandlung!

Demi-Nicole Dunlop (27) war zwei Jahre süchtig nach Heroin und Crack-Kokain. (Bildmontage)
Demi-Nicole Dunlop (27) war zwei Jahre süchtig nach Heroin und Crack-Kokain. (Bildmontage)  © Screenshot/Facebook/Demi-Nicole Dunlop

Demi-Nicole Dunlop war zwei Jahre lang abhängig von Kokain und Heroin. Täglich konsumierte die 27-Jährige die besonders leider bei jungen Menschen beliebten Lifestyle-Drogen - mit schlimmen Folgen.

Auf Facebook teilte die junge Frau schockierende Bilder: Auf einem Spiegelselfie posiert Dunlop in einem Bademantel. Sie ist komplett abgemagert, ihr Gesicht ist mit verkrusteten Pickeln übersät. 

Ihr Blick wirkt erschöpft und leer. Bei diesen Bildern fällt es wohl jedem schwer, zu glauben, dass diese Dame jemals wieder "normal" aussehen könnte.

Doch seit vier Monaten ist die zweifache Mutter clean, schreibt sie. Noch immer ist sie als Ex-Junkie in einer Entzugsklinik. Ein Jahr und vier Monate kämpfte sie, um die Sucht loszuwerden. 

Momentan bestimmen Schmerzen ihr Leben, doch die versucht die Schottin auszuhalten: "Ich fühle mich schrecklich. Krank, starke Müdigkeit, kalter Schweiß, Schmerzen bei Berührung, Schmerzen ... es ist schrecklich! Geistig bin ich traurig und einsam 🤢😰😭💔."

Ex-Drogen-Junkie Demi-Nicole Dunlop sieht total verändert aus

Heute sieht die 27-Jährige erholt aus. (Bildmontage)
Heute sieht die 27-Jährige erholt aus. (Bildmontage)  © Screenshot/Facebook/Demi-Nicole Dunlop

Nach alldem, was sie geschafft hat, ist sie stolz: "Ich habe es gut gemacht und bin stolz darauf, wie weit ich gekommen bin. Aber das liegt nur an der unglaublichen Unterstützung von euch allen, dafür werde ich für immer dankbar sein 💜💙."

Auf Facebook dokumentiert sie ihren Alltag in der Klinik. Der Post, in dem die 27-Jährige ihre ganze Geschichte offenbarte, wurde schon insgesamt 4981 Mal "geliket". Und dieser soll im Internet weiterhin verbreitet werden! Denn Dunlop will Drogensüchtigen damit Hoffnung machen.

"Ich hatte anfangs große Angst davor, meine Geschichte zu veröffentlichen, aber ich bin sehr glücklich darüber, dass ich so großartige Unterstützung und positives Feedback bekomme." 

Es sei schwer, aus dem schwarzen Loch der Sucht herauszukommen, aber "es ist möglich".

Heute sieht die Schottin total erholt aus. Ihr Hautbild hat sich nach der intensiven Therapie völlig verändert. Ihre Augen strahlen. 

Dunlop, die auch frisch verlobt ist, scheint tatsächlich den Absprung geschafft zu haben.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Demi-Nicole Dunlop

Mehr zum Thema Großbritannien:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0