Boris Johnson stolz auf Vaterrolle: "Ich kann sehr schnell Windeln wechseln"

London - Der britische Premier Boris Johnson (57) kann als mehrfacher Vater nach eigenen Angaben sehr schnell Windeln wechseln.

Großbritanniens Premier Boris Johnson (57) und seine Frau Carrie Johnson haben zwei Kinder.
Großbritanniens Premier Boris Johnson (57) und seine Frau Carrie Johnson haben zwei Kinder.  © Justin Tallis/Pool AFP via AP/dpa

"Ich kann Ihnen sagen, dass ich in letzter Zeit sehr viele Windeln gewechselt habe", sagte Johnson am Mittwoch bei einer Fragerunde des Mütterportals "Mumsnet".

"Ich bin übrigens sehr schnell darin." Mit seiner Ehefrau Carrie hat Johnson mittlerweile zwei gemeinsame Kinder - Sohn Wilfred (2) und das im vergangenen Jahr geborene Baby Romy. Aus früheren Beziehungen hat Johnson Berichten zufolge fünf weitere Kinder.

Der konservative Politiker, der derzeit innenpolitisch wegen seiner Affäre um verbotene Lockdown-Partys in der Downing Street wieder enorm unter Druck steht, gab in der Fragerunde zu, dass seine Frau deutlich mehr Arbeit in die Kindererziehung investiert als er selbst.

Boris Johnson vor seinem Abschied: "Müssen uns jetzt zusammenraufen"
Boris Johnson Boris Johnson vor seinem Abschied: "Müssen uns jetzt zusammenraufen"

"Je mehr man gibt, desto mehr bekommt man auch. Carrie gibt natürlich deutlich mehr als ich, das will ich nicht verheimlichen." Er glaube jedoch, dass seine Frau sagen würde, dass auch er eine Menge tue.

Geht Boris Johnson (57) in seiner Vaterrolle voll auf?
Geht Boris Johnson (57) in seiner Vaterrolle voll auf?  © Liam Mcburney/PA Wire/dpa

Aktuell rückt ein Misstrauensvotum gegen den Premierminister in Reichweite. Dem Sender Sky News zufolge haben mittlerweile 28 Abgeordnete aus Johnsons Konservativer Partei öffentlich dessen Rücktritt gefordert.

Titelfoto: Liam Mcburney/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Boris Johnson: