"Black Lives Matter"-Demo: Nackte Frau stoppt mit Yoga die Polizei

Portland - Bei einem "Black Lives Matter"-Protest in den USA entschied sich eine Demonstrantin dazu, sich auszuziehen. Damit gelang es ihr allein nicht nur den Straßenverkehr, sondern auch die Polizei zu blockieren.

Zunächst wirft sich die Unbekannte in einige Yoga-Posen.
Zunächst wirft sich die Unbekannte in einige Yoga-Posen.  © twitter.com/DonovanFarley

Seit dem brutalen Tod von George Floyd durch Polizeibeamte kommt es fast täglich zu Demonstrationen gegen Diskriminierung und staatliche Gewalt.

Während die meisten Demonstranten auf Schilder und Protestrufe setzen, wählte eine Frau einen ganz anderen Weg.

Wie aus dem Nichts erschien die Unbekannte und platzierte vor dem Scheinwerferlicht der Polizeiwagen, die gerade dabei waren, eine Kreuzung zu räumen.

Nur mit einem Hut bedeckt spaziert die Dame selbstbewusst in Richtung der Beamten, um nur wenige Meter vor ihnen halt zu machen.

Danach warf sie sich in einige provokante Yoga-Posen, um sich anschließend breitbeinig auf den Asphalt zu setzen und den Ordnungshütern damit direkten Blick auf ihre Geschlechtsteile zu gewähren.

Die Polizisten - scheinbar verwirrt von der Aktion - warf daraufhin mehrere Pfefferspray-Kugeln in die Nähe ihrer Füße, wobei ein Demonstrant zu Hilfe eilte und sich vor die Unbekannte stellte.

Immer heftigere Auseinandersetzungen am Rande von "Black Lives Matter"-Demos

Im Anschluss setzt sie sich breitbeinig auf die Straße.
Im Anschluss setzt sie sich breitbeinig auf die Straße.  © twitter.com/DonovanFarley

In Portland kam es in den letzten Tagen immer wieder zu heftigen Auseinandersetzungen, nachdem Donald Trump befohlen hatte, militärische Sicherheitskräfte gegen die Demonstranten einzusetzen.

Auf Twitter erklärte der amtierende US-Präsident, man versuche Portland zu helfen, da dessen Führung die Kontrolle über die Straßen verloren habe: "Wir versuchen Portland zu helfen, nicht es zu zerstören. Ihre Führung hat seit Monaten die Kontrolle über die Anarchisten und Agitatoren verloren."

Stattdessen kommt es zu weiteren Eskalationen. 

Mehrere in den sozialen Medien geteilte Videos zeigen in Tarnkleidung gehüllte Beamte ohne eindeutige Ausweise, die mit Gewalt und nicht gekennzeichneten Fahrzeugen festgenommene Demonstranten transportieren.

Titelfoto: twitter.com/DonovanFarley

Mehr zum Thema USA:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0