Was sich dieser Deutschrapper ins Getränk mischt, ist einfach nur eklig

Netz - Der Rapper Lil Lano scheint völlig verrückt geworden zu sein. Am Sonntagabend mixte er sich ein Getränk, das aus den kuriosesten Zutaten überhaupt besteht: unter anderem Parfüm, Himbeeren und ein 10-Euro-Schein gehören in den speziellen Cocktail.

Die Zutaten sind sehr kurios: Parfüm, ein paar Himbeeren, ein 10€-Schein.
Die Zutaten sind sehr kurios: Parfüm, ein paar Himbeeren, ein 10€-Schein.  © Screenshot/Instagram/LilLano

Aber das war noch nicht alles: Der Rapper legte reichlich nach und ergänzte noch Sandwich-Käse, Chocomel, Eiswürfel und ein paar Tabletten.

Er behauptet in dem einminütigen Video auf Instagram, dass er es sich nicht selbst ausdachte. "Das Rezept ist eigentlich ein streng Geheimes Familienrezept", schreibt er (Rechtschreibung dem Original entnommen).

Er scheint weiterhin Angst zu haben, dass jemand das Rezept verschwinden lassen will, so gut soll es gegen Kater helfen: "Schreibt es schnell auf bevor die Pharmaindustrie dieses Elixir verschwinden lässt." Vielleicht will er aber auch selbst offline nehmen, wenn er sich vom Wochenende erholt hat.

Er erzählt die Rezeptur im Video zwar sehr trocken und wirkt auch routiniert mit diesem Getränk, jedoch muss Lil Lano selbst mit purem Chocomel, einer belgischen Schokoladenmilch, nachspülen. Schmecken kann es also nicht.

Der Rapper, der seine Karriere mit "purem Shittalking" begann und grundlos Streit suchte, wie laut.de weiß, versucht damit einfach nur im Gespräch zu bleiben. Auf Instagram hat er zurzeit fast 400.000 Follower, auf YouTube konnte er mit seinen Beef-Tiraden schon über 45 Millionen Aufrufe generieren.

Über Lil Lano

Lil Lano ist neben seiner Musik vor allem für sein verrücktes Aussehen bekannt.
Lil Lano ist neben seiner Musik vor allem für sein verrücktes Aussehen bekannt.  © Screenshot/Instagram/LilLano

Lil Lano, der keine Informationen zu seinem Wohnort oder Alter teilt, hat seine Karriere als YouTuber im Dezember 2016 begonnen und spielt heute viele mittelgroße Club-Gigs. Auf zwei kleinen Festivals war er in diesem Jahr aber auch angekündigt: So konnte man ihn beim HYPE Festival und beim Pandair Open Air sehen.

Er hat bis heute 32 Songs veröffentlicht, wovon es fünf mehr oder weniger hoch in die Charts geschafft haben. Sein erster richtiger Hit "Stone Island" schaffte es, auf dem 99. Platz der deutschen Charts einzusteigen - und in der nächsten Woche wieder rauszufliegen.

Die 23. Single "Para Illegal" war zugleich der höchst platzierte Titel seiner Laufbahn. Fünf Wochen hielt sich der Song in den Charts, am höchsten stand er auf Platz 46.

2018 hatte er sogar einen Song mit Hustensaft Jüngling und Moneyboy aufgenommen. Er trägt den Titel "High", was Szene-Insider nicht wundern dürfte bei dieser Interpreten-Kombo.

Seine letzte Veröffentlichung trägt den Titel "Fische". Seit dem 23. August hielt sich die Nummer eine Woche lang auf Platz 72 der Charts. Auf YouTube bekam Lil Lano schon über 1,3 Millionen Views darauf.

Bemerkenswert ist die Entwicklung des Rappers dennoch: Von reinem Shittalking hat es noch kein YouTuber zu mehreren Chartplatzierungen geschafft.

Lil Lano präsentierte sich zu Beginn seiner scheinbar erzwungenen Karriere "fürchterlich expressiv", wie laut.de schreibt. In seinen Videos erklärt er, wie man Weihnachten "richtig" feiert, Fake-Supreme-Klamotten auf Amazon kauft oder davon, wie unglaublich toll er ist.

Und auf Instagram zeigt er allen, wie man sich vom Kater erholt. Nämlich mit einem Cocktail bestehend aus Parfüm, Beeren, Käse und 10-Euro-Schein.

Das kuriose Rezept-Video von Lil Lano

Lil Lanos letzter Hit "Fische"

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0