Grafik zeigt neue Arena: RB Leipzig liefert konkrete Pläne zum Stadion-Umbau

Leipzig - Lange Zeit wirkte er wie ein Luftschloss, nun scheint der Umbau der Red Bull Arena doch noch Form anzunehmen. Am Donnerstag hat RB Leipzig konkrete Pläne zum Vorhaben veröffentlicht. Eine Grafik zeigt sogar, wie das neue Stadion aussehen soll.

Die Red Bull Arena soll in den kommenden Monaten und Jahren einige Veränderungen durchlaufen.
Die Red Bull Arena soll in den kommenden Monaten und Jahren einige Veränderungen durchlaufen.  © DPA

Ein Teil der Maßnahmen sei bereits angelaufen, weitere sollen in den kommenden Monaten folgen und manches sogar schon bis zum Start der kommenden Saison 2019/20 abgeschlossen sein. Nach Jahren des ewigen Hin-und-Hers scheint RB nun den Sprint eingelegt zu haben.

In einem Statement, dass die Roten Bullen am Donnerstag veröffentlichten, wurde erstmals konkret, welche Veränderungen die Red Bull Arena in den kommenden Monaten und Jahren erfahren soll. Diese betreffen vor allem Sektor B auf der Südseite des Stadions. So soll ein Durchbruch durch den Stadionwall vor Sektor B geschaffen werden, um den Zugang zur Arena zu erleichtern. In dem Durchgang werde unter anderem ein weiterer Fanshop entstehen.

Darüber hinaus soll Sektor B zum Stehplatz-Block umgebaut werden, wodurch sich die Kapazität von 5000 auf 10.000 Zuschauer erhöhe. Bei Bundesligaspielen vergrößere sich die Kapazität des Stadions somit auf 48.000, heißt es in dem Statement.

Die weiteren Pläne im Überblick:

  • Erneuerung von Flutlicht und Lautsprecheranlage in der Sommerpause 2019. Zudem soll es ab August flächendeckend LTE im Stadion geben.
  • Bau von vier neuen Fußgängerbrücken, damit die Oberränge leichter erreicht werden.
  • Auf der Festwiese soll ein zentraler Stadioneinlass entstehen, die anderen Einlässe jedoch erhalten bleiben.
  • Errichtung neuer Toiletten und Kioske am Glockenturm sowie neuer Toiletten in Sektor D im Bereich des großen Getränkekiosks.
  • Der große Getränkekiosk zieht um in die Polizeizentrale und Stadionregie.
  • Eine neue Sicherheitszentrale soll im Oberrang von Sektor A entstehen.

Darüber hinaus soll die Sektorentrennung mit Ausnahme des Gästebereichs aufgehoben werden, damit sich Stadionbesucher künftig frei bewegen und auch die Toiletten sowie Kioske in den anderen Sektoren nutzen können. RB plane derzeit, mit den großen Maßnahmen wie Durchbruch und Kioskbau bis zum Beginn der Saison 2021/22 fertig zu sein.

Eine Übersicht aller Veränderungen findet ihr hier.

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0