Mit Volldampf und Geschenken im Gepäck: Nikolaus und Christkind machen Lok-Besuch

Bad Herrenalb - Auch in diesem Jahr kommt der historische Dampfzug mit dem Nikolaus aus Karlsruhe nach Bad Herrenalb über die Albtalstrecke der AVG gefahren.

Da braust sie an: Aus Karlsruhe fuhr der historische Dampfzug in Bad Herrenalb ein.
Da braust sie an: Aus Karlsruhe fuhr der historische Dampfzug in Bad Herrenalb ein.  © Markus Rott / EinsatzReport24

Am heutigen Samstag ist die historische Dampflok der Ulmer Eisenbahnfreunde Sektion Ettlingen zum ersten Mal in diesem Jahr mit Volldampf in Richtung Bad Herrenalb gedüst.

Doch die Lok fuhr nicht ohne die zur Jahreszeit passenden Gäste gen Süden: Mit an Bord war der Nikolaus und das Christkind, die spendabel Geschenke an die kleinen Fahrgäste verteilten.

Der Andrang war sehr groß als die Dampflok in dem Bad Herrenalb Bahnhof einfuhr.

Sturm: Passant beobachtet, wie 15-Tonnen-Flügel von Windrad abbricht
Baden-Württemberg Sturm: Passant beobachtet, wie 15-Tonnen-Flügel von Windrad abbricht

Für einen festlichen musikalischen Empfang war gesorgt. Zudem war es den kleinen und Gästen gestattet, sich auf den Führerstand der Dampflok zu begeben.

Ebenfalls konnte man mit dem Nikolaus und dem Christkind mit musikalischer Untermalung Weihnachtslieder singen.

Voller Vorfreude wurde der Dampfzug von zahlreichen Schaulustigen in Empfang genommen.
Voller Vorfreude wurde der Dampfzug von zahlreichen Schaulustigen in Empfang genommen.  © Markus Rott / EinsatzReport24
Der Weihnachtsmann war schließlich für alle da.
Der Weihnachtsmann war schließlich für alle da.  © Markus Rott / EinsatzReport24

Nachdem die Eisenbahn wieder mit Wasser vollgetankt war ging die Fahrt über das Albtal zurück in Richtung Karlsruhe.

Für die Fahrgäste und für die Einwohner von Bad Herrenalb ist es eines der Spektakel des Jahres.
Ab sofort kann man jedes Wochenende mit der Dampflok ins Alb- und Murgtal fahren in Begleitung von Nikolaus und Christkind.

Titelfoto: Markus Rott / EinsatzReport24

Mehr zum Thema Baden-Württemberg: