Brand auf früherem Kasernengelände: Riesige Rauchwolke über Oranienburg

Oranienburg - Ein Waldstück ist auf dem ehemaligen Kasernengelände im Oranienburger Lehnitz (Landkreis Oberhavel) am frühen Mittwochabend in Brand geraten.

Die Rauchwolke über dem ehemaligen Kasernengelände war schon von Weitem zu sehen.
Die Rauchwolke über dem ehemaligen Kasernengelände war schon von Weitem zu sehen.  © Julian Stähle

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung, wie eine Sprecherin mitteilte.

Gegen 18.25 Uhr sei das Feuer ausgebrochen, hieß es weiter. Demnach sollen auch am Waldrand gelagerte Baumaterialien in Flammen aufgegangen sein.

Der Brandherd lag den Angaben nach zwischen der aktuell vollständig eingerüsteten Oberschule Lehnitz, Wohngebäuden sowie leerstehenden Gebäuden.

Waldbrand in Lieberoser Heide: 30 Hektar stehen in Flammen
Brandenburg Waldbrand in Lieberoser Heide: 30 Hektar stehen in Flammen

Über dem Stadtgebiet stieg eine riesige dunkle Rauchwolke auf.

Verletzt wurde niemand. An den Gebäuden gebe es sichtbare Rußspuren und vereinzelt hätten sich außen an den Fensterscheiben der Schule Risse gebildet.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte zunächst nicht beziffert werden.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Brandenburg: