Tödlicher Unfall bei Nacht: 44-Jähriger will Straße überqueren und wird überfahren

Borgsdorf (Oberhavel) - In der Nacht zu Sonntag ist ein Mann bei Borgsdorf von einem Hyundai erfasst und getötet worden.

Der 44-Jährige ist noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlegen. (Symbolfoto)
Der 44-Jährige ist noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen erlegen. (Symbolfoto)  © Daniel Bockwoldt/dpa

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, überquerte der 44-Jährige gegen 3.55 Uhr die Ortsverbindungsstraße zwischen Havelhausen und Borgsdorfer Kreuzung.

Dabei wurde er von dem Wagen eines 42-Jährigen erfasst, der das Unfallopfer in der Dunkelheit vermutlich zu spät sah und weder rechtzeitig bremsen noch ausweichen konnte.

Durch den heftigen Aufprall erlitt der 44 Jahre alte Oranienburger so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort starb.

Brandenburg: Immer mehr Menschen werden deutsche Staatsbürger
Brandenburg Brandenburg: Immer mehr Menschen werden deutsche Staatsbürger

Der Hyundai-Fahrer stand nach dem Vorfall unter Schock und musste medizinisch versorgt werden.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zu den genauen Tatumständen übernommen.

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Brandenburg: