Brandstiftung: Honda im Erzgebirge geht in Flammen auf, Polizei sucht Zeugen

Schneeberg - Brandstiftung in Schneeberg (Erzgebirge)?

Der Honda brannte im Frontbereich komplett aus.
Der Honda brannte im Frontbereich komplett aus.  © Niko Mutschmann

Gegen 2.50 Uhr wurden die Feuerwehren aus Schneeberg, Neustädtel, Griesbach und Bad Schlema am Sonntag nach Schneeberg in die Magazinstraße alarmiert.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand ein Honda in Flammen.

Die Kameraden löschten den Brand, die Magazinstraße sowie die B93/Neustädtler Straße mussten für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt werden.

Wintereinbruch sorgt für Verkehrsprobleme im Erzgebirge: Audi landet im Graben
Erzgebirge Wintereinbruch sorgt für Verkehrsprobleme im Erzgebirge: Audi landet im Graben

Etwa 20 Meter neben dem ausgebrannten Auto wurde noch ein geöffneter Schaukasten entdeckt. Aus diesem waren die Aushänge entnommen und angezündet worden.

Verletzt wurde nach ersten Informationen niemand. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden laut Polizei auf mehrere tausend Euro.

Während des Löscheinsatzes musste die Magazinstraße sowie die B93/Neustädtler Straße voll gesperrt werden.
Während des Löscheinsatzes musste die Magazinstraße sowie die B93/Neustädtler Straße voll gesperrt werden.  © Niko Mutschmann

Polizei sucht Zeugen

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wird nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung ausgegangen.

Zeugen, denen dort in der Nacht Personen aufgefallen sind oder die weiterführende sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Unter der Telefonnummer 03771 12-0 werden Zeugenhinweise im Polizeirevier Aue entgegengenommen.

Erstmeldung: 3. März, 8.58 Uhr, zuletzt aktualisiert: 4. März, 12.57 Uhr

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: