Extremer Schneefall in Sachsen sorgt für Chaos auf den Straßen

Erzgebirge - Der Winter ist zurück in Sachsen!

Auf der B 95 in Schönfeld krachte ein Lkw in einem riesigen Schneeberg.
Auf der B 95 in Schönfeld krachte ein Lkw in einem riesigen Schneeberg.  © Bernd März

Nachdem der Schnee an vielen Orten bereits wieder verschwunden war, sorgte das Randtief Irek in der Nacht zu Samstag für massive Neuschneefälle.

Betroffen sind vor allem das Erzgebirgsvorland und das Erzgebirge selbst. In nur drei Stunden fielen über 20 Zentimeter Neuschnee - mit entsprechenden Problemen.

Am Samstagmorgen machten die Schneemassen auf den Straßen besonders den Lasterfahrern schwer zu schaffen.

Mangelhafte 2G-Kontrollen in Sachsen: Hier kommen Ungeimpfte in den Baumarkt!
Erzgebirge Mangelhafte 2G-Kontrollen in Sachsen: Hier kommen Ungeimpfte in den Baumarkt!

Auf der B 95 in Schönfeld krachte ein Laster aufgrund der Glätte in einen riesigen Schneeberg. Der Fahrer blieb dabei unverletzt.

Auch auf der B 180 bei Stollberg ging am Morgen nichts mehr für Lkw-Fahrer Die Steigungen waren einfach nicht passierbar.

Auch auf der A4 bei Hohenstein-Ernstthal gab es am Morgen ein Verkehrschaos. Hier blieben zahlreiche Lkw in Fahrtrichtung Frankfurt liegen. Einige knallten auch gegen Leitplanken.

Update, 9.58 Uhr: Die CVAG meldet aufgrund der Wetterlage Verspätungen im gesamten Liniennetz. In Höhe Gablenzplatz in Chemnitz ist ein Baum umgefallen. Hier kann es teilweise bei der Tram-Linie 5 zu Fahrtausfall kommen.

Update, 11 Uhr: Auf der A4 Chemnitz Richtung Erfurt zwischen Kreuz Chemnitz und Landesgrenze hat sich der Verkehr normalisiert.

Die Einfahrt Zwickau-West auf der A72 Richtung Plauen ist wieder frei.

Auf der B174 zwischen Zschopau und dem Abzweig nach Börnichen/Erzgeb. wurde in beiden Richtungen die Straße geräumt.

Zwischen Zwickau-Ost und Hartenstein gibt es aktuell Stau wegen Bergungsarbeiten, hier ist die Fahrbahn der A72 Richtung Chemnitz gesperrt. Die letzte freie Ausfahrt ist die Anschlussstelle Zwickau Ost.

An die 200 Fahrzeuge, vorwiegend Lkw stehen hier seit 7 Uhr im Stau. Vor Ort ist auch das THW im Einsatz um die festsitzenden Lkw den Hartensteiner Berg hoch zu schleppen.

Update 11.55 Uhr: Auf der B174 Reitzenhain in Richtung Chemnitz zwischen Reitzenhain und Abzweig nach Marienberg sind beide Fahrtrichtungen aufgrund von Bergungsarbeiten gesperrt.

Auf der A72 Chemnitz Richtung Leipzig hat es zwischen Hartmannsdorf und Rastplatz Am Mühlbachtal einen schweren Unfall gegeben. Hier ist die Fahrbahn gesperrt.

Auf der A72 in Richtung Chemnitz steht alles still. Zahlreiche Lkw stehen hier seit Samstagmorgen.
Auf der A72 in Richtung Chemnitz steht alles still. Zahlreiche Lkw stehen hier seit Samstagmorgen.  © André März

Update, 13.25 Uhr: Auf der A72 Zwickau Richtung Chemnitz zwischen Zwickau-Ost und Hartenstein wurde die Straße geräumt.

Die Unfallstelle auf der A72 Chemnitz Richtung Leipzig zwischen Hartmannsdorf und Rastplatz Am Mühlbachtal wurde geräumt. Hier krachte aufgrund von Schneeglätte ein Auto in die Leitplanke. Der Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Auf der A72 Chemnitz Richtung Leipzig zwischen Hartmannsdorf und Rastplatz Am Mühlbachtal krachte ein Auto in die Leitplanke.
Auf der A72 Chemnitz Richtung Leipzig zwischen Hartmannsdorf und Rastplatz Am Mühlbachtal krachte ein Auto in die Leitplanke.  © Bernd März

Update, 14.40 Uhr: Besonders bitter traf es einen Lkw-Fahrer auf dem Dörfler Weg zwischen Buchholz und Schlettau. Gegen 8 Uhr kam der Lichlaster von der Fahrbahn ab und drohte umzukippen.

Bei Buchholz verunglückte ein Milchlaster.
Bei Buchholz verunglückte ein Milchlaster.  © Bernd März

Update 15.24 Uhr: Gegen 14 Uhr wurde ein abgestelltes Wohnmobil von einem umstürzenden Baum getroffen. Die Feuerwehr rückte in die Burkhardtsdorfer Straße aus, um die Schäden zu beseitigen. Es wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Die Chemnitzer Feuerwehr ist am Samstag zu zahlreichen Einsätzen wegen Schneebruchs unterwegs.

Ein abgestelltes Wohnmobil in der Burkhardtsdorfer Straße wurde von einem umstürzenden Baum getroffen.
Ein abgestelltes Wohnmobil in der Burkhardtsdorfer Straße wurde von einem umstürzenden Baum getroffen.  © Harry Härtel

Update, 17 Uhr: Die Polizei meldet aktuell keine weiteren Verkehrsbehinderungen auf den Straßen in Sachsen.

Winterdienst im Dauereinsatz: Auf der A4 Fahrtrichtung Chemnitz steckt ein Lkw fest.
Winterdienst im Dauereinsatz: Auf der A4 Fahrtrichtung Chemnitz steckt ein Lkw fest.  © Harry Härtel
Die A72 in Richtung Chemnitz musste kurzzeitig gesperrt werden.
Die A72 in Richtung Chemnitz musste kurzzeitig gesperrt werden.  © Bernd März
Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee fielen in Sachsen.
Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee fielen in Sachsen.  © Bernd März
Auf der A4 bei Hohenstein-Ernstthal standen Lkw quer und rutschten in die Leitplanke.
Auf der A4 bei Hohenstein-Ernstthal standen Lkw quer und rutschten in die Leitplanke.  © André März

Verkehrswarnmeldungen der Polizei am Samstagmorgen

Stand 9.10 Uhr meldet die Polizei folgende Verkehrsbehinderungen:

Auf der A4 Chemnitz in Richtung Erfurt zwischen Kreuz Chemnitz und Landesgrenze starker Schneefall. Dort stehen vier Lkw quer. Lkw-Fahrern wird empfohlen, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Auf der A14 Leipzig Richtung Nossen zwischen Döbeln-Ost und Dreieck Nossen steht ein Lkw quer.

Auch auf der A72 Zwickau Richtung Plauen steht an der Einfahrt Zwickau-West ein Lkw quer, die Einfahrt ist hier blockiert.

Auf der A72 Zwickau Richtung Chemnitz zwischen Zwickau-Ost und Kreuz Chemnitz stehen fünf Laster quer. Die Fahrbahn ist gesperrt, hier besteht Staugefahr! Letzte freie Ausfahrt: AS Zwickau Ost

Drei Laster stehen auf der B174 Chemnitz Richtung Reitzenhain zwischen Zschopau und Marienberg quer. Auch hier besteht Staugefahr!

Auf der B101 Freiberg Richtung Meißen zwischen Wendischbora und Katzenberg steht ein Lkw quer, er blockiert die Fahrbahn.

Auf der B180 Stollberg Richtung Frankenberg stehen zwischen Stollberg/Erzgeb. und Thalheim/Erzgeb. zwei Lkw quer auf dem rechten Fahrstreifen.

Die Polizei warnt in ganz Sachsen vor starkem Schneefall und Glätte! Fahrt vorsichtig!

Titelfoto: André März

Mehr zum Thema Erzgebirge: