Feuer in Firmenhalle: Bis zu 20.000 Euro Schaden

Brand-Erbisdorf - Die Feuerwehr wurde am Sonntag zu einer Firmenhalle in Brand-Erbisdorf gerufen. Eine Maschine hatte Feuer gefangen.

Die Feuerwehr musste in Brand-Erbisdorf eine brennende Maschine in einer Firmenhalle löschen.
Die Feuerwehr musste in Brand-Erbisdorf eine brennende Maschine in einer Firmenhalle löschen.  © Marcel Schlenkrich

Wie die Polizei mitteilte, war der Brand gegen 10 Uhr bei einer Firma in der Berthelsdorfer Straße ausgebrochen.

Eine Maschine, die gerade in Betrieb war, brannte und wurde durch das Feuer komplett zerstört.

"Die eingesetzte Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Bei den zwei zunächst als verletzt gemeldeten Personen hat sich der Verdacht auf Rauchgasintoxikation nicht bestätigt. Sie konnten das Krankenhaus nach kurzer Zeit wieder verlassen", so die Polizei.

Es hat geschneit in Sachsen: Kaltfront bringt Winter zurück
Erzgebirge Es hat geschneit in Sachsen: Kaltfront bringt Winter zurück

Nach aktuellem Kenntnisstand wird seitens der Firma der Schaden auf circa 15.000 bis 20.000 Euro geschätzt.

Die Brandursachenermittler gehen von einem technischen Defekt im Inneren der Maschine aus.

Originalmeldung: 22. Januar, 14.07 Uhr, Aktualisiert: 23. Januar, 15 Uhr

Titelfoto: Marcel Schlenkrich

Mehr zum Thema Erzgebirge: