Sie hatten 8000 Euro Bargeld dabei: Mutmaßliches Dealer-Pärchen geschnappt

Oelsnitz/Erz. - Bei einer Kontrolle in Oelsnitz im Erzgebirge hat die Polizei ein mutmaßliches Dealerpärchen erwischt.

Die Frau hatte mehrere Gramm Crystal bei sich und auch in der Wohnung fanden die Polizisten weitere Betäubungsmittel. (Symbolbild)
Die Frau hatte mehrere Gramm Crystal bei sich und auch in der Wohnung fanden die Polizisten weitere Betäubungsmittel. (Symbolbild)  © Fredrik von Erichsen/dpa

Wie die Polizei mitteilte, fand die Kontrolle am Freitagabend gegen 19.30 Uhr in der Gartenstraße statt. Einsatzkräfte der Sächsischen Bereitschaftspolizei überprüften drei Personen. 

"Dabei stellten sie bei einer 40-jährigen Frau etwa fünf Gramm Crystal sowie bei einem 37-jährigen Mann über 8000 Euro Bargeld in szenetypischer Stückelung fest. Der Dritten im Bunde hatte keine relevanten Dinge bei sich und wurde aus den Maßnahmen entlassen", so eine Sprecherin der Polizei Chemnitz.

Da bei der Frau und dem Mann der Verdacht des Handelns mit Betäubungsmitteln bestand, wurde ihre Wohnungen anschließend durchsucht.

"In beiden Wohnungen wurden schließlich diverse Konsumutensilien sowie weitere Substanzen in kristalliner als auch pflanzlicher Form aufgefunden , bei denen es sich mutmaßlich um Betäubungsmittel handelt", so die Polizei.

Drogen und Bargeld wurden sichergestellt, gegen die beiden Deutschen Ermittlungen wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln aufgenommen.

Titelfoto: Fredrik von Erichsen/dpa

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0