Sex-Attacke im Erzgebirge: Junge Frau (18) von Mann begrapscht

Aue-Bad Schlema - Schock für eine junge Frau (18) aus Aue (Erzgebirge)! Die 18-Jährige wurde am Dienstagabend Opfer einer Sex-Attacke.

Nahe des Carolateiches in Aue kam es am Dienstagabend zu einer Sex-Attacke. Eine Frau (18) wurde von einem Mann (22) begrapscht.
Nahe des Carolateiches in Aue kam es am Dienstagabend zu einer Sex-Attacke. Eine Frau (18) wurde von einem Mann (22) begrapscht.  © Niko Mutschmann

Die Tat geschah laut Aussagen der Frau gegen 22.55 Uhr: Die 18-Jährige war mit einem ihr flüchtig bekannten Mann (22) in einer Parkanlage nahe des Carolateiches zwischen der Schneeberger Straße und Goethestraße unterwegs.

Plötzlich soll der 22-jährige Afghane die junge Frau an einem gesperrten Treppenaufgang am Kulturhaus bedrängt haben - es kam offenbar zu sexuellen Handlungen gegen den Willen der 18-Jährigen. "Die Frau erlitt dabei leichte Verletzungen", so ein Polizeisprecher.

Am Donnerstag erstattete sie Anzeige. Nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Vergewaltigung.

Zudem werden Zeugen gesucht, die am Dienstagabend in dem besagten Park unterwegs waren und Beobachtungen gemacht haben.

"Insbesondere eine Frau, die sich gegen 22.55 Uhr mit ihrem Hund in dem Park aufgehalten haben soll, wird gebeten, sich bei uns zu melden", so ein Polizeisprecher.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter der Telefonnummer 03771/120 entgegen.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0